News RSS-Feed

05.08.2014 Münchner Großprojekt: Wolff & Müller stellt Bürokomplex 88north fertig

WOLFF & MÜLLER hat die anspruchsvolle Immobilie „88north“ in der Münchner Riesstraße fertiggestellt und an die Bauherren sowie erste Mieter übergeben. Bild: JLL
70.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche in nur knapp zwei Jahren: WOLFF & MÜLLER hat die anspruchsvolle Immobilie „88north“ in der Münchner Riesstraße fertiggestellt. Das Ensemble, ein Gemeinschaftsprojekt der Hammer AG und Competo Capital Partners, war eines der größten Bauprojekte im Norden der bayrischen Landeshauptstadt in den vergangenen Jahren. WOLFF & MÜLLER stand den Bauherren und Planern schon während der Planungsphase beratend zur Seite. Nach der feierlichen Grundsteinlegung im Juni 2012 errichtete das Bauunternehmen innerhalb eines Jahres den Rohbau, sodass der Ausbau im Juli 2013 beginnen konnte. Fünf große Mieteinheiten hat WOLFF & MÜLLER in den vergangenen Monaten bereits ausgebaut und an die jeweiligen Mieter übergeben, darunter rund 5.200 Quadratmeter Bürofläche an den technischen Dienstleister Caverion und 4.800 Quadratmeter an das Fitness- und Wellnesscenter Body & Soul, einschließlich Kletterwand, Sportpool und fünf Themensaunen. Vor Kurzem hat die Kanzlei Sonntag & Partner etwa 2.800 Quadratmeter gemietet.

Anspruchsvoller Baukörper

Mit „88north“ hat das Hamburger Architekturbüro BRT, Hadi Teherani, einen markanten Raumkörper entwickelt. Die Gebäudeform erinnert an zwei liegende Achter und umfasst sechs Obergeschosse und eine Tiefgarage mit ca. 580 Stellplätzen. Die mäanderförmige Büroriegelstruktur lässt vier große Innenhöfe entstehen, die viel Licht in das Gebäude lassen. Charakteristisch für das „88north“ sind zudem die Fassade – ein Wärmedämm-Verbundsystem mit Glitzer-Einstreuung – und das leicht zurückgesetzte Technikgeschoss: Es ist zwischen dem zweiten und dritten Obergeschoss angeordnet und nicht wie sonst üblich als Dachgeschoss ausgeführt.

Insgesamt hat WOLFF & MÜLLER rund 6.800 Quadratmeter Schalungen erstellt, 40.000 Kubikmeter Beton und 7.500 Tonnen Betonstahl verbaut. „Der besondere Raumkörper war für den Bau eine Herausforderung“, sagt Projektleiter Bernd Focke. „Besonders die Tragwerksstabilisierung mit Stahlbetonelementen und die Gebäudeaussteifung mit zwölf Treppenhaus- und Aufzugskernen war sehr aufwendig. Wegen des anstehenden Grundwassers war darüber hinaus die Gründung und Bauwerksabdichtung anspruchsvoll.“

Nachhaltiger Bau und Betrieb

Bei der Immobilie wurde großer Wert auf Nachhaltigkeit und optimierte Energiekosten gelegt. Das Gebäude wird natürlich be- und entlüftet und mittels Bauteilaktivierung mit umweltschonender Grundwassernutzung gekühlt. Durchlaufbegrenzungen an den Entnahmestellen für Trinkwasser reduzieren den Wasserverbrauch im gesamten Gebäude. Die Immobilie wird nach LEED Gold zertifiziert. Das amerikanische LEED-System (Leadership in Energy and Environmental Design) belegt, wie auch das deutsche DGNB-Gütesiegel, die hohe ökologische, ökonomische und funktionale Qualität des Gebäudes und erhöht dessen Markt- und Nutzwert. Insgesamt gibt es in Deutschland 72 Gebäude mit LEED-Gold-Status.

Eine solche Nachhaltigkeits-Zertifizierung wirkt sich nicht nur auf die Planung, sondern auch auf die Bauausführung aus. WOLFF & MÜLLER verantwortete die gesamte Umsetzung der Leistungsanforderungen. Ziel war es, in der Gesamtbewertung 65 Punkte zu erzielen – 54 Planungs- und 11 Konstruktionspunkte. „Die Herausforderung bestand für uns insbesondere darin, die Baustelle und den Baubetrieb möglichst ressourcenschonend und emissionsarm zu gestalten“, sagt Projektleiter Focke. „Dafür haben wir unter anderem Ökostrom eingesetzt und auf eine hohe Recyclingrate der verwendeten Baustoffe geachtet.“ Darüber hinaus hat WOLFF & MÜLLER die verwendeten Materialien gemäß LEED-Vorgaben sorgfältig ausgewählt und eingebaut, um eine möglichst hohe Innenraumqualität zu erreichen. „Die hervorragende Ausführungsleistung hat dazu geführt, dass der Auditor insgesamt 67 Punkte vergeben hat – zwei mehr als ursprünglich geplant“, so Focke.


Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!