News RSS-Feed

04.08.2017 Clifford Chance verstärkt Notariat – Markus Böhn zum Notar ernannt

Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance verstärkt ihr Frankfurter Notariat mit Markus Böhn, der im Juli 2017 zum Notar ernannt wurde. Markus Böhn ist seit 2008 als Rechtsanwalt im Bereich Real Estate bei Clifford Chance in Frankfurt tätig. Er berät Unter-nehmen, Investoren und Banken in allen Bereichen des privaten und öffentlichen Immobilienwirtschaftsrechts, hauptsächlich im Rahmen von Immobilientransaktionen, -finanzierungen und -entwicklungen.

Der Schwerpunkt des Notariats bei Clifford Chance liegt auf der Beurkundung von Immobilientransaktionen in Form von Asset und Share Deals, M&A-Transaktionen sowie Umstrukturierungen. Das Notariat besteht aus nunmehr insgesamt drei Notaren: Dr. Klaus Minuth, Dr. Hans-Josef Schneider und Markus Böhn.

Cornelia Thaler, Leiterin der deutschen Real Estate-Praxis bei Clifford Chance, kommentiert: "Unser renommiertes Notariat ist schon immer integraler Bestandteil unseres Beratungsangebots für Mandanten gewesen. Ich freue mich sehr, dass wir mit Markus Böhn einen exzellenten jungen Notar hinzu gewonnen haben, der umfangreiche Erfahrungen im Immobilienwirtschaftsrecht mitbringt. Wir gratulieren ihm zur Ernennung und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!"





Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!