News RSS-Feed

25.01.2017 PwC Legal baut Expertise am Standort Köln weiter aus

Die PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft (PwC Legal) verstärkt ihre Präsenz im Rheinland: Zum 1. Februar 2017 steigt der 40-jährige Rechtsanwalt Dr. Michael Burg als Partner in der Arbeitsgruppe Corporate/M&A bei PwC Legal in Köln ein. Michael Burg wechselt von der weltweit tätigen Anwaltskanzlei DLA Piper, wo er seit November 2013 als Partner am Standort Köln tätig war. Mit ihm wechselt sein Team bestehend aus zwei Associates und mehreren wissenschaftlichen Mitarbeitern.

Michael Burg hat sich auf Transaktionen in der Energie- und Real-Estate-Branche spezialisiert. Außerdem bringt er umfassende Erfahrung mit Deals im Automobilsektor mit. Inhaltlicher Schwerpunkt seiner Tätigkeit bei PwC Legal wird die Beratung von nationalen und internationalen Unternehmen, Investoren, Banken und öffentlichen Einrichtungen bei M&A-Transaktionen, Restrukturierungen, Joint Ventures und im allgemeinen Unternehmensrecht sein.

„Wir freuen uns, dass wir mit Michael Burg einen in internationalen Projekten erfahrenen M&A-Experten für unser Team gewinnen konnten. Sein Zugang bildet einen wichtigen Baustein in unserer Strategie, den Standort Köln konsequent weiter auszubauen. Unternehmen aus dem Rheinland können wir noch umfassender bei Fusionen, Übernahmen und Restrukturierungen beraten“, so Dr. Hans-Ulrich Lauermann, Managing Partner bei PwC Legal.




Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!