News RSS-Feed

21.10.2016 Georg Petras ist Geschäftsleiter von Engel & Völkers im Taunus

Bildquelle: Engel & Völkers
Seit dem 01. Oktober 2016 verantwortet Georg Petras als Geschäftsleiter die Wohnimmobilien-Shops von Engel & Völkers im Taunus. Mit der Position stellt Engel & Völkers die Weichen für weiteres Wachstum in einem der exklusivsten Immobilienmärkte Deutschlands. „Ich freue mich sehr auf diese verantwortungsvolle Aufgabe. Gemeinsam mit meinem hochqualifizierten Team möchte ich die Position von Engel & Völkers als Marktführer im Taunus weiter ausbauen“, erklärt Georg Petras.

Bereits seit 2010 ist der erfahrene Immobilienexperte für die Engel & Völkers Gruppe tätig. Er berichtet an Florian Freytag-Gross, Geschäftsführender Gesellschafter der Engel & Völkers Residential Lizenzholding. Die in 2014 gegründete Holding ist der größte Lizenznehmer von Engel & Völkers. Sie umfasst deutschlandweit 65 Standorte.

Hohe Nachfrage lässt Wohnimmobilienpreise im Taunus steigen
Der Wohnimmobilienmarkt im Taunus zeichnet sich durch eine konstant hohe Nachfrage aus. Zu den erstklassigen Wohnlagen der Region zählen Bad Homburg, Königstein, Kronberg und Oberursel. Kaufinteressenten suchen Grundstücke mit guter Bebaubarkeit, großzügige Villen, freistehende Einfamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen ab drei Zimmern. Wichtige Kriterien beim Erwerb einer Immobilie sind eine zeitgemäße Ausstattung, eine wertvolle Bausubstanz sowie eine moderne Raumaufteilung. Vorwiegend Familien zieht es ins Frankfurter Umland. Sie schätzen hochwertiges Wohnen im Grünen und die zugleich hervorragende Anbindung an die Finanzmetropole Frankfurt mit dem internationalen Flughafen.

Der deutliche Nachfrageüberhang nach Wohnimmobilien hat in den vergangenen Jahren zu einem starken Preisanstieg in den Toplagen geführt. Im Taunus erreichen exklusive Villen derzeit Spitzenpreise von bis zu 9 Mio. Euro. „Angesichts des Angebotsengpasses rechnen wir für die kommenden Monate mit weiter anziehenden Preisen für Häuser und Eigentumswohnungen in Bestlagen“, so Georg Petras abschließend.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!