News RSS-Feed

25.05.2016 Savills Investment Management verstärkt sein Managementteam

James Bury, CEO für Europa
Der internationale Immobilieninvestmentmanager Savills Investment Management (Savills IM) erweitert die oberste Riege seines Managementteams um eine Reihe neuer Mitglieder, um dem anhaltenden globalen Wachstum seines Geschäfts Rechnung zu tragen.

So ernannte das Unternehmen zwei neue regionale Geschäftsführer, um die Expansion in Europa und Asien zu leiten. James Bury wurde zum CEO für Europa bestellt, während Michael Flynn als CEO Asia Pacific das Wachstum im asiatisch-pazifischen Raum verantworten wird. Sowohl James Bury als auch Michael Flynn werden an Justin O’Connor berichten, den weltweiten CEO von Savills IM.
Darüber hinaus beförderte Savills IM Thomas Gütle und Axel Kraus zur Doppelspitze seines Deutschlandgeschäfts, das seit der im Jahr 2015 erfolgten Übernahme von SEB Asset Management stark expandiert. Gleichzeitig wurde Carolina von Groddeck zum Head of Transactions in Europa bestellt, während Gerhard Lehner fortan als Head of Fund Management das Fondsmanagement in Europa leiten wird.

„In den vergangenen Jahren haben wir von einem starken Wachstum in Europa und Asien profitiert,“ sagt Justin O’Connor, Chief Executive Officer von Savills IM. „Dank unserer hervorragend ausgestatteten und erfolgreichen regionen- und sektorübergreifenden Investment-Management-Plattform hat sich unser Angebotsspektrum an Kapitalanlagen für unsere Kunden erheblich erweitert.“
Justin O’Connor weiter: „Mit diesen Besetzungen von Schlüsselpositionen und der jüngsten Verstärkung der Geschäftsführung mit Neil Varnham und Richard Gore sowie der Ernennung von Richard Lake zum Global Head of Investment Risk verfügt Savills IM nun über ein überaus erfahrenes Führungsteam, um das weltweite Wachstum weiterzuführen.“




Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!