News RSS-Feed

25.02.2014 B&L Gruppe eröffnet in Wuppertal revitalisierte Fläche mit Rossmann

Am Donnerstag, den 13.02.14 öffnete bereits das italienische Kosmetiklabel Flormar in Wuppertal im Geschäftshaus Alte Freiheit 21/Hofaue 95 seine Pforten. Gestern folgte auf ca. 1.200 qm-Verkaufsfläche eine neue Flagship-Filiale der Drogeriemarktkette Rossmann.

Das Geschäftshaus befindet sich in hochfrequentierter Top-1A-Lage zwischen den City-Arkaden und dem Wuppertaler Hauptbahnhof. 2011 erwarb die B&L Gruppe die in die Jahre gekommene Immobilie. Im Zuge der Revitalisierung des Gebäudes zu einem modernen Geschäftshaus wurden insbesondere das Erd- und 1. Obergeschoss komplett neu konzipiert. Es wurden zwei neue Flächen geschaffen, die den heutigen Anforderungen des Einzelhandels gerecht werden. Dank der Revitalisierungsmaßnah¬men erhielt das Bauwerk ein helles und modernes Erscheinungsbild mit erheblich erweiterten Fensterfronten. So wurde zum Beispiel im Bereich der Shopfassaden bei der Verkleidung ein hochwertiger Naturstein verwendet. Noch bis Ende Februar wird das Treppenhaus des Ärztehauses einem Refurbishment unterzogen, um auch hier einen modernen und zeitgemäßen Auftritt zu zeigen. Das Ärztehaus sowie die vorhandene Alpha Apotheke konnten den Geschäftsbetrieb während der gesamten Bauphase weiterführen.

Der Entwurf für das Revitalisierungsprojekt stammt von Mondino Architekt BDA aus Hamburg. Die Projektsteuerung lag in der Verantwortung der Hamburger IPB Gruppe. Das Projektteam freut sich über den erfolgreichen Projektabschluss und die Eröffnungen von Rossmann und Flormar. Beide Mieter wurden von Jones Lang LaSalle Düsseldorf vermittelt.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!