News RSS-Feed

19.02.2014 CBRE Global Investors erwirbt Logistikanlage in Falkensee

CBRE Global Investors hat den Erwerb, der kürzlich fertiggestellten Logistikanlage in Falkensee, Deutschland abgeschlossen. Die Netto-Anfangs-Rendite lag bei 6,8%. Die Projektenwicklung wurde von Gateway Real Estate AG betrieben. Dieser Ankauf wurde im Namen eines Bestandskunden getätigt.

Das 22.445 m² große Objekt befindet sich in Falkensee, in der Nähe von Berlin. Die erst kürzlich erbaute Logistikhalle ist langfristig an den Logistikanbieter BLG vermietet.

John Ozinga, Head of Separate Accounts Continental Europe, CBRE Global Investors, teilte mit:
“Unser Kunde ist dabei sein Immobilien-Portfolio neu zu positionieren und dieses europaweit zu diversifizieren. Wir haben erst kürzlich das Westend Duo in Frankfurt veräußert und den Zufluss in das italienische Shopping Center Limbiate, in die französische Logistikhalle in Pusignan sowie in dieses Objekt reinvestiert.

Diese Investitionen entsprechen allen Anforderungen unseres Kunden, mit dem Ziel eine verbesserte Rendite und zugleich europaweit eine Differenzierung zu erreichen.”

CBRE Global Investors ist aktuell bei weiteren Logistik- und Einzelhandelsinvestments in Belgien, Frankreich, Italien und Deutschland in der Ankaufsprüfung tätig, welche in den kommenden Monaten abgeschlossen werden sollen.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!