News RSS-Feed

14.02.2014 Freshfields berät Solaia Group bei Wohnportfolioverkauf über 917 Mio.

Die internationale Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer berät das Joint Venture Solaia RE S.à.r.l. Group - ein Zusammenschluss aus Prelios S.p.A. und Deutsche Asset & Wealth Management Real Estate - beim Verkauf des DGAG Wohnportfolios für 917 Millionen Euro. Erwerberin ist die Buwog GmbH, eine 100-prozentige Tochter der österreichischen Immofinanz Gruppe.

Der Verkauf umfasst 18.000 Wohneinheiten mit einer Gesamtfläche von mehr als einer Million Quadratmetern, die sich überwiegend in Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg Vorpommern und Berlin befinden, und schließt das zugehörige Dienstleistungsgeschäft von Prelios Deutschland mit ein.
Freshfields hatte Prelios bereits 2007 beim Erwerb des DGAG-Portfolios zusammen mit einem von der Deutschen Asset & Wealth Management Real Estate verwalteten RREEF-Fund („Global Opportunities Fund II, LLC“) beraten.

Das Freshfields-Team umfasst Dr. Stephanie Hundertmark, Natalie Vahsen (beide Berlin), Dr. Martin Kleppe (Köln), Dr. Michael Höltmann, Carlos Katins, Dr. Sébastien Seele, Johannes Kater (alle Gesellschaftsrecht/M&A, Berlin), Dr. Adalbert Rödding, Dr. Franziska Bühring, Ulrike Sommer, Dr. Holger Dann (alle Steuerrecht), Heinz Joachim Kummer, Celine Meißner, Fabian Krause (alle Köln), Dr. Sonja Bocek (Hamburg), Stephan Werner (München; alle Immobilienwirtschaftsrecht), Dr. Elmar Schnitker (Arbeitsrecht, Köln) und Dr. Thomas Lübbig (Kartellrecht, Berlin).



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!