News RSS-Feed

13.02.2014 GRR German Retail Fund erweitert Portfolio durch Zukauf in Wiesbaden

Die GRR Real Estate Management GmbH (GRR REM) hat für den GRR German Retail Fund No.1 ein Einzelhandelsobjekt in der Wiesbadener Rheingaustraße 30-30a von der Holmevale Ltd. erworben. Der Kaufpreis für die 16. Akquisition des Fonds betrug rund 7,2 Mio. Euro, wodurch das Fondsvermögen auf nun rund 70 Mio. Euro anwächst. Das Objekt umfasst eine Gesamtmietfläche von circa 3.100 m², die langfristig an tegut und Penny vermietet ist. Der 2004 eröffnete Lebensmittelmarkt verfügt über 153 Stellplätze und ist zudem gut mit dem öffentlichen Nahverkehr der hessischen Landeshauptstadt zu erreichen. Catella Property Frankfurt war vermittelnd tätig.

Der GRR German Retail Fund No.1 mit dem Schwerpunkt Einzelhandelsimmobilien aus dem Segment „Basic Retail“ soll im Laufe des Investitionszeitraums von zwei bis drei Jahren auf knapp 300 Mio. Euro anwachsen und gemessen an den Mieteinnahmen einen etwa 70%igen Anteil an Lebensmitteleinzelhändlern aufweisen. In Frage kommen Immobilien im Bereich von drei bis
15 Mio. Euro, die langfristige Mietverträge mit bonitätsstarken Filialisten aus dem deutschen Lebensmitteleinzelhandel als Ankermieter aufweisen. Der Immobilienfonds ist als Spezialsondervermögen nach dem deutschen Investmentgesetz konzipiert und richtet sich somit hauptsächlich an deutsche institutionelle Anleger.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!