News RSS-Feed

12.02.2014 KOCHINVEST entwickelt für VAPIANO weltweit ersten Freestander in Fürth

Die KOCHINVEST Unternehmensgruppe aus Nürnberg hat im Projekt CitiLife, Fürth, ein Baufeld mit rd. 7.000 m² für die erfolgreiche Restaurantkette VAPIANO entwickelt und an diese verkauft. Auf der in bester Sichtlage direkt an der A73 gelegenen Teilfläche erstellt VAPIANO ein völlig neuartiges Standortkonzept nach einer Idee des Architekten Matteo Thun (Mailand). Es handelt sich um das weltweit erste freistehende VAPIANO an einem verkehrsorientierten Standort. Die Restaurantgröße in dem 2-geschossigen Baukörper ist mit ca. 200 Sitzplätzen im Innenbereich und ca. 150 Sitzplätzen auf einer großzügigen Sonnenterrasse geplant. Ausreichend ebenerdige Stellplätze direkt vor dem Restaurant ermöglichen den zukünftigen Gästen die bequeme Anfahrbarkeit mit dem Auto, ein eigener Kinderspielplatz unterstreicht zudem die Familienfreundlichkeit.

VAPIANO gehört zu den 100 besten deutschen Mittelständlern und bietet in seinen weltweit 140 Restaurants italienische Küche wie Pasta, Pizza, Salate und Desserts an, bei denen die Frische der Produkte und die frische Zubereitung der Gerichte im Fokus steht.

„Mit der positiven Standortentscheidung von VAPIANO ist es uns gelungen, den weltweit ersten Freestander der namhaften Restaurantkette in Fürth anzusiedeln, wodurch sich nicht nur die Anziehungskraft unseres Projekts CitiLife sondern auch die der gesamten Region weiter steigern wird“ so Benjamin Otto, verantwortlicher Projektleiter der KOCHINVEST Unternehmensgruppe.

Das Projekt bietet insgesamt 37.000 m² Grundstücksfläche und liegt inmitten der Metropolregion Nürnberg, mit besten Verkehrsanbindungen nach Fürth, Erlangen und Nürnberg. Die naheliegenden Pegnitzwiesen mit anschließendem Stadtpark sind bequem zu Fuß erreichbar und ergänzen das neu entstehende Quartier CitiLife um weitläufige Erholungs- und Ruhezonen. Die Projektentwicklung des Gesamtareals liegt in den Händen der KOCHINVEST Unternehmensgruppe. Mit dem Verkauf des Baufelds an VAPIANO ist bereits rund die Hälfte des Entwicklungsgebiets erfolgreich platziert worden. In den verbleibenden Baufeldern sind neben dem Schwerpunkt Wohnen auch kleinere Geschäfte des täglichen Bedarfs sowie Einrichtungen für Senioren, Pflege, betreutes Wohnen, Kindergarten, Dienstleistungen und Büros geplant.

Bilder auf unserer Google+-Seite sowie auf Facebook


Bilder auf unserer Google+-Seite sowie auf Facebook



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!