News RSS-Feed

07.02.2014 VPV startet gewerbliche Immobilienfinanzierung mit Shopping-Center

Die VPV Versicherungen, kurz VPV, vergeben künftig auch gewerbliche Immobilienfinanzierungen: Mit der langfristigen Refinanzierung des Linden-Centers in Berlin wird jetzt ein erstes Vorhaben realisiert. Das Shopping-Center befindet sich mehrheitlich im Eigentum des ECE European Prime Shopping Centre Fund und wird von der Hamburger ECE betrieben.

Die VPV finanziert das Linden-Center gemeinsam mit einer weiteren Versicherungsgesellschaft. Das Darlehen mit einem Volumen von rund 80 Millionen Euro läuft fünfzehn Jahre und wird in mehreren Tranchen bis Ende 2015 ausgezahlt. Die Finanzierung der ECE-Shopping-Galerie ist Ausdruck der strategischen Entscheidung der VPV, ihre Kapitalanlage auf gewerbliche Immobilienfinanzierungen auszuweiten.

„Wir haben uns ausreichend Zeit für die Ausgestaltung eines verlässlichen und professionellen Investment-Prozesses genommen. Diese gute Vorarbeit hat sich im Rahmen der nun abgeschlossenen Finanzierung ausgezahlt“, erläutert Dr. Oliver Lang, verantwortlicher Vorstand bei der VPV. Auch Christian Müller von ECE äußert sich zufrieden über die Zusammenarbeit: „Wir freuen uns, dass wir unsere Geschäftsbeziehung mit der VPV ausbauen können und zudem mit den Versicherern langfristige und flexible Partner gewinnen konnten.“

Weitere Engagements der VPV in der gewerblichen Immobilienfinanzierung sollen folgen. „Gerne bringen wir uns auch in Konsortien mit Banken ein, dabei sehen wir uns jedoch nicht in der Rolle des Konsortialführers“, so Yvonne Pömsl, Leiterin des Finanzierungscenters der VPV. In den kommenden Jahren ist der Aufbau eines Kreditbuchs im mittleren dreistelligen Millionenbereich geplant. Begleitet wird die VPV dabei durch das Debt Advisory Team von Deloitte.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!