News RSS-Feed

04.02.2014 TAG Immobilien erwirbt Wohnimmobilienportfolio mit rund 4.000 Einheiten

Die TAG Immobilien AG (nachstehend TAG) hat heute ein Wohnimmobilienportfolio mit 3.985 Wohneinheiten und 26 Gewerbeeinheiten zu einem Kaufpreis in Höhe von rund EUR 120,5 Mio. erworben. Die Immobilien verteilen sich auf verschiedene Standorte in den neuen Bundesländern. Den regionalen Schwerpunkt bildet Thüringen mit rund 3.000 Einheiten entlang der A 4 und ihren Universitätsstädten Jena, Erfurt und Weimar, weitere Einheiten befinden sich insbesondere in Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Die vermietbare Fläche liegt bei rund 236.000 m², die aktuelle Miete bei rund EUR 12,4 Mio. p.a. Das Portfolio, das im Wege eines Assetdeals erworben wurde, umfasst rund 440 Einheiten, die mittelfristig für den Weiterverkauf vorgesehen sind. Der Bestand besitzt aufgrund eines Leerstandes von 10,7% und vor dem Hintergrund eines Erwerbs aus komplizierten Eigentumsverhältnissen heraus weiteres interessantes Entwicklungspotential. Wegen ihrer guten lokalen Infrastruktur ist die TAG in der Lage, den überwiegend sanierten Bestand effizient zu verwalten und weiter zu entwickeln.

Insgesamt erhöht die Akquisition den Bestand der TAG Wohnen auf über 74.000 Einheiten und wird den operativen Cashflow und den FFO der TAG nachhaltig steigern.

Rolf Elgeti, Vorstandsvorsitzender der TAG kommentiert die Akquisition wie folgt:
'Wie schon unsere im Dezember 2013 bekanntgegebene Akquisition über knapp 3.000 Einheiten wird auch dieses Portfolio komplett über das bestehende Team der TAG bewältigt werden können. Mit einem Vollzug des Vertrages rechnen wir bis Mitte des Jahres 2014. Die regionale Aufteilung kommt unserer Verwaltungsstruktur entgegen, das Portfolio stellt eine sehr interessante Erweiterung unseres derzeitigen Bestandes dar.'



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!