News RSS-Feed

04.02.2014 P&P Real Estate will in Objekte rund um Frankfurt investieren

Nach den Erfolgen des vergangenen Jahres weitet die P&P Real Estate ihren Investitionsradius aus und sucht nach attraktiven Wohn- und Büro-Objekten im Rhein-Main-Gebiet. 2014 will das Unternehmen in Immobilien in Darmstadt, Offenbach, Mainz, Frankfurt und das Frankfurter Umland investieren. Bevorzugte Objekttypen zur Erweiterung des P&P Bestands sind Wohnungsportfolios mit Mehrfamilienhäusern, Geschäftshäuser, Bestandsobjekte mit mindestens 50% Cash-Flow und Optimierungsbedarf sowie Projektentwicklungen. „Wir freuen uns auf interessante Angebote aus unserem neuen Investitionsgebiet“, sagt Christoph F. Schöppner, Associate Director National Investment und Ansprechpartner für die Rhein-Main-Region.

Auch in Süddeutschland will das Unternehmen weiter investieren: Neben Immobilien in der Metropolregion Nürnberg interessieren Wohn- und Büroobjekte mit Entwicklungspotential in mittleren bis guten Lagen in München und Umgebung sowie in Regensburg und dem Regensburger Landkreis. Anprechpartner für die süddeutsche Region sind Michael Peter, CEO und Philipp Hofmockel, Associate Director Regional Investment.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!