News RSS-Feed

06.02.2014 Hamburg Trust startet ersten Spezialfonds nach neuem Investmentrecht

Hamburg Trust hat seinen ersten Fonds gemäß des neuen Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) gestartet. Der geschlossene Spezial-AIF (Alternativer Investmentfonds) "FORum Mainz" investiert etwa 52,3 Millionen Euro in den Neubau der Hauptverwaltung der Berufsgenossenschaft Holz und Metall in Mainz. Etwa 27,8 Millionen Euro davon sollen bei institutionellen Investoren eingesammelt werden. Diese sollen jährliche Ausschüttungen von durchschnittlich etwa sieben Prozent erhalten. Die durchschnittliche IRR wird mit 8,2 Prozent prognostiziert.

Die Büroimmobilie mit einer Mietfläche von 17.400 Quadratmetern sowie etwa 500 Stellplätzen befindet sich zentrumsnah am etablierten Bürostandort Kisselberg. Das Gebäude soll Ende diesen Jahres fertig gestellt werden und ist zunächst für 15 Jahre an die BGHM vermietet. Der Kaufpreis an den Projektentwickler J. Molitor Immobilien wird nach Fertigstellung und Abnahme der Immobilie sowie Zahlung der ersten Monatsmiete fällig.

Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall ist eine der drei größten gesetzlichen Unfallversicherungsträger in Deutschland. Etwa 3.300 Beschäftigte betreuen an 32 Standorten über 4,4 Millionen Pflichtversicherte. Im Januar 2011 durch den Zusammenschluss von vier Berufsgenossenschaften entstanden, ist sie die gesetzliche Unfallversicherung für rund 207.000 Mitgliedsunternehmen, u.a. Automobilbauer, Möbelhersteller, Verpackungsproduzenten, Werften, Sägewerke und Tischler. Die BGHM ist als sogenannte bundesunmittelbare Körperschaft öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung berechtigt, den Bundesadler im Dienstsiegel zu führen. Bei den Beiträgen zur Berufsgenossenschaft handelt es sich um gesetzlich vorgeschriebene Pflichtbeiträge der Mitgliedsunternehmen. Sie sind so bemessen, dass sie die Kosten für die im Sozialgesetzbuch verankerten Aufgaben, Prävention, Rehabilitation und Entschädigung, decken. Mit dem Standort Mainz verbindet die Genossenschaft durch ihre Vorgängerinnen eine mehr als 100-jährige Tradition.

(Anmerkung: Die Bafin-Freigabe für den Fonds liegt noch nicht vor, soll jedoch in den nächsten Tagen erfolgen).


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!