News RSS-Feed

30.08.2013 FRANK-Gruppe startet Bau von 131 Eigentumswohnungen in Frankfurt

Im Park der Villa Mumm hat die FRANK-Gruppe gestern offiziell mit dem Bau von neun Solitärgebäuden begonnen. Auf den Flächen im Grünen entstehen 131 hochwertige Eigentumswohnungen. Als Gast der Veranstaltung begrüßte der geschäftsführende Gesellschafter der FRANK-Gruppe, Hans-Jürgen Schauenburg, unter anderem auch den Verkehrsdezernenten der Stadt Frankfurt Stefan Majer.

Die Wohnanlage entsteht in Frankfurt-Sachsenhausen, einem Stadtteil, der für seinen hohen Freizeitwert bekannt ist. Hier finden sich neue Wohnquartiere neben Gründerzeitvillen, eine beliebte Gastronomie-Szene sowie viele Grünflächen, wie das bekannte Museumsufer, die alteingesessene Galopprennbahn oder der nahe gelegene Stadtwald. Dabei ist das Projekt der FRANK-Gruppe nur wenige Minuten von der Frankfurter City entfernt.

Alle Wohnungen zeichnen sich vor allem durch ihre exklusive Ausstattung aus. Hier werden Qualität, hoher energetischer Standard und niveauvolles Ambiente intelligent miteinander verbunden. Die Wohnungen erstrecken sich auf 60 bis 260 Quadratmeter und haben 2 bis 6 Zimmer. Die Deckenhöhen sind mit bis zu 2,90 m sehr großzügig. Fußbodenheizung, Vollholzparkett, bodengleiche Duschen, Videosprechanlage, Aufzüge von der Tiefgarage in alle Geschosse, elektrische Jalousien mit Windwächter und eine Bauweise auf Passivhausniveau sorgen für einen außergewöhnlichen Wohnkomfort. Die geräumigen Wohneinheiten verfügen über weitläufige Verglasungen und schaffen somit eine helle und freundliche Atmosphäre. Außerdem bieten sie einen einmaligen Blick auf den Park und die Skyline der Stadt.

Die Gesamtinvestitionskosten für das Projekt liegen bei 63 Millionen Euro. Die Wohnungen werden Anfang 2015 bezugsfertig sein.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!