News RSS-Feed

22.08.2013 WhiteMax: Ex-Seestern Bürocenter wird höchstes Wohnhaus in Düsseldorf

Seit Juli 2012 ist die Ferox Immobiliengruppe Eigentümer des ehemals als „Seestern Bürocenter“ bekannten Objektes Emanuel-Leutze-Straße 1 in Düsseldorf. Das „WhiteMax“, so der neue Name des 18 geschossigen Wohntowers welcher bereits 2014 fertiggestellt sein soll, ist das höchste Wohngebäude Düsseldorfs. Seit Ende Juli 2013 liegen alle Baugenehmigungen für die umfassende Revitalisierung des Objektes vor. Die genehmigungsfreien Baumaßnahmen wurden bereits nach dem Erwerb der Immobilie begonnen. Im bislang vermehrt durch Büronutzung bekannten linksrheinischen Gebiet „Am Seestern“ wird die Ferox mit dem geplanten Projekt, eine weitere Aufwertung des Standortes vollziehen und modernes Wohnen in zentraler Lage anbieten. „Nach umfassender Revitalisierung verbindet das WhiteMax wirtschaftliches und modernes Wohnen im Einklang mit dem täglichen Business und einer hohen Lebensqualität“, erklärt die Geschäftsführerin Jasmin Altfeld. Teil der Baumaßnahme ist unter anderem die Umwidmung von Büroflächen im 2.-5. Obergeschoss zu Wohnungen. Insgesamt werden 76 neue Wohnungen geschaffen, so dass nach Abschluss der Maßnahme 305 Wohnungen auf rund 18.200 m² Mietfläche zur Verfügung stehen. Durch moderne Grundrissgestaltung, zeitgemäße Ausstattung, komplett neuer technischer Gebäudeausstattungen und die vollständige Neugliederung der ca. 70 Meter hohen Fassade wird das Gebäude zu einem Highlight des Düsseldorfer Wohnungsmarktes. Abgerundet wird der Wohnungsmix durch die geplante Ansiedlung einer auf das Konzept angepassten gewerblichen Nutzung im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss. Hierzu gehören eine Kindertagesstätte und mit dem Mieter Fit X ein Fitnessstudio über 2 Etagen. Stellplätze stehen im angrenzenden mit erworbenem Parkhaus in ausreichender Anzahl zur Verfügung.

Das Objekt war ab dem 6. Stock seit je her als Wohngebäude genutzt. Den Bestandsmietern wird während der Bauphase eine gleichwertige Ersatzwohnung innerhalb des Objektes zur Verfügung gestellt, wodurch sie nach Abschluss der Baumaßnahmen in die sanierte eigene Wohnung zurückziehen können und neu geschaffene bzw. vorher leer stehende Mietwohnungen auf dem Immobilienmarkt angeboten werden.

Eine wesentliche Besonderheit der Liegenschaft ist der am Bedarf orientierte Wohnungsmix mit überwiegend 1- bis 2-Zimmer-Wohnungen. Denn wie in nahezu jeder bundesdeutschen Großstadt herrscht auch in Düsseldorf ein Mangel an bezahlbarem Wohnraum. So finden sich auch in der erweiterten Nachbarschaft zum White Max aufgrund der hervorragenden Lage aktuell diverse Wohnungs-Neubauvorhaben, die sich allerdings in den beiden wesentlichen Aspekten Mietzins (ab ca. 13,50 €/m² aufwärts) und Wohnungsgröße (ab ca. 3-4 Zimmer-Wohnungen) deutlich von dem hier vorliegenden Angebot mit kleine Wohnungen mit einem Mietzins im Bereich von durchschnittlich ca. 11,20 €/m² unterscheiden. Das White Max trifft mit seinem Konzept auf die größte Nachfragegruppe in Düsseldorf.

Bilder auf unserer Google+-Seite sowie auf Facebook



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!