News RSS-Feed

14.08.2013 Erste Bewohner ziehen planmäßig im Frankfurter Central & Park ein

Nach dem Spatenstich für Central & Park von Olaf Cunitz, Bürgermeister und Dezernent für Planen, Bauen, Wohnen und Grundbesitz der Stadt Frankfurt, am 28. März 2012 ziehen nun ab August 2013 planmäßig die ersten neuen Bewohner ein.

„Wir freuen uns, den Zeitplan so perfekt umzusetzen“, betont Stefan Messemer, Niederlassungsleiter der Bouwfonds Hauptniederlassung Frankfurt, und erinnert auf das bei dem Spatenstich gegebene Versprechen, dass ab diesem Monat Leben in Central & Park direkt am Europagarten einzieht. Die ersten vier Häuser mit den Namen Aquarell, Violina, Grandessa und Beverly mit 60 Wohnungen werden nun bezogen.

Insgesamt entstehen 370 Eigentumswohnungen aufgeteilt auf 25 Mehrfamilienhäuser. „Der Verkauf läuft perfekt“, so Stefan Messemer und verweist dabei darauf, dass bei der stabilen Nachfrage die weiteren Vermarktungsvorbereitungen auf Hochtouren laufen und der Verkauf für die letzten 5 Häuser auf den Herbst diesen Jahres vorgezogen wird.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!