News RSS-Feed

12.08.2013 AENGEVELT siedelt Unternehmen aus der Druckindustrie in Leipzig um

Die Vermietungsspezialisten von AENGEVELT Leipzig siedeln ein Dienstleistungsunternehmen für die Druckindustrie, in Leipzig an und vermitteln hierzu in der „Gutenberg Galerie“, Gutenbergplatz 1, in Zentrumsnähe einen Mietvertragsabschluss über rd. 175 m² Bürofläche. Mietbeginn ist der 01. Juli 2013. Vermieter ist die Westdeutsche Immobilienbank AG. Insgesamt verfügt das im Graphischen Viertel gelegene markante, 1996 fertiggestellte Gebäudes über insgesamt ca. 23.200 m² Mietfläche, davon rd. 15.700 m² Bürofläche sowie ein Ramada-Hotel mit
122 Zimmern.

AENGEVELT hat in dem gleichen Objekt zuvor bereits mehrere Mietvertragsabschlüsse über insgesamt rd. 3.000 m² vermittelt.

Trend: Starke Büroflächennachfrage außerhalb des Rings – besonders im Graphischen Viertel

In Leipzig konzentrierte sich die Büroflächennachfrage im ersten Halbjahr 2013 wie bereits in den Vorjahren vor allem auf die Cityrandbereiche. Hier wurde ein Umsatzanteil von rd. 73% bzw. knapp 18.200 m² Bürofläche kontrahiert (1. Hj. 2012: 67%), während auf die Innenstadtlagen u.a. aufgrund der zunehmenden Verknappung moderner Büroflächen lediglich 18% bzw. 4.600 m² (1. Hj. 2012: 30%: bzw. 11.370
m²) entfielen.

Dazu Kathleen Haubold: „Der Anteil der City könnte angesichts der regen Nachfrage höher ausfallen. Allerdings ist hier das Angebot moderner marktgerechter Büroflächen mittlerweile stark limitiert, insbesondere hinsichtlich größerer zusammenhängender Flächen. Vor diesem Hintergrund gewinnen Objekte mit entsprechend bedarfsgerechtem Flächenangebot in den erweiterten Cityrandlagen wie die „Gutenberggalerie“ weiter an Bedeutung für den Leipziger Büromarkt.“


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!