News RSS-Feed

08.08.2013 Aufsichtsrat der Commerzbank beschließt Verkleinerung des Vorstands

Der Aufsichtsrat der Commerzbank hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, den Vorstand der Commerzbank in absehbarer Zeit von neun auf sieben Mitglieder zu verkleinern. Konkrete Personalentscheidungen wurden heute noch nicht getroffen, um nach eingehenden Beratungen und nach Auslotung von Möglichkeiten für eine einvernehmliche Lösung mit den betroffenen Vorstandsmitgliedern darüber zu entscheiden.

Die Verkleinerung des Vorstands ist eine Konsequenz aus der im November 2012 vom Vorstand beschlossenen Konzernstrategie. Teil dieser Strategie ist eine weitere signifikante Reduktion der Kosten und ein damit verbundener Personalabbau. Diese Maßnahmen betreffen nicht nur Mitarbeiter, sondern auch Führungskräfte und den Vorstand.

„Angesichts des vereinbarten Personalabbaus ist es nur folgerichtig, dass auch die Führungsstrukturen der Bank angepasst werden“, sagte Klaus-Peter Müller, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Commerzbank.

"Wir unterstützen die vom Vorstand beschlossene Neuausrichtung der Bank. Die Entscheidung zur Verkleinerung des Vorstands ist vor diesem Hintergrund nachvollziehbar“, sagte Uwe Tschäge, stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!