News RSS-Feed

06.08.2013 Bayerische Ärzteversorgung investiert 500 Mio. Euro in Immobilien – LaSalle betreut globales Mandat von BVK

Zukünftig wird LaSalle Investment Management für die Bayerische Ärzteversorgung (BÄV), eine der 12 Versorgungsanstalten der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) 500 Millionen Euro zur Investition in Immobilien betreuen. Den Auftrag erhielt LaSalle von der Universal Investment als Master KAG der Bayerischen Versorgungskammer. Die BVK erwartet von der weltweit guten Aufstellung von LaSalle in den relevanten Immobilienmärkten profitieren zu können.

Die Anlagestrategie zielt auf globale Investments in attraktive Immobiliensektoren unterschiedlicher Risikoklassen. Die ersten Investment sollen noch in diesem Jahr getätigt werden. Dazu Norman Fackelmann, Abteilungsleiter Immobilien Investment Management der BVK: „Wir ergänzen unsere bisherigen Investitionen der indirekten Anlage der BÄV durch dieses Mandat an LaSalle um einen weiteren wichtigen Baustein.“

Claus Thomas, International Director LaSalle Investment Management und Geschäftsführer der LaSalle Kapitalanlagegesellschaft, ergänzt: „Wir freuen uns darauf, für die Bayerische Ärzteversorgung ein globales Immobilienportfolio aufbauen zu dürfen, komplementär zu den bereits bestehenden Immobilienanlagen. Erste Zielmärkte sind zunächst Asien, allen voran Japan aber auch Kanada, Australien und die USA.“

Als größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe Deutschlands ist die Bayerische Versorgungskammer ein Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für berufsständische und kommunale Altersversorgung. Sie führt als Oberbehörde im Ressort des Bayerischen Staatsministeriums des Innern gemeinschaftlich die Geschäfte von 12 rechtlich selbständigen berufsständischen und kommunalen Altersversorgungseinrichtungen, unter anderem die Bayerische Ärzteversorgung, mit insgesamt 1,9 Millionen Versicherten, ca. 4 Mrd. Euro jährlichen Beitrags- und Umlageeinnahmen und ca. 2,6 Mrd. Euro jährlichen Rentenzahlungen. Sie managt für alle Einrichtungen zusammen ein Kapitalanlagevolumen von derzeit 55 Mrd. Euro. Die BVK beschäftigt rund 1200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die BVK ist seit März 2010 Unterzeichner der Charta der Vielfalt und seit 2011 Unterzeichner der UNPRI-Richtlinien.

LaSalle Investment Management Inc., Mitglied der Jones Lang LaSalle Gruppe (NYSE: JLL), ist einer der weltweit führenden Investmentmanager im Immobilienbereich. Aktuell verwaltet LaSalle Investment Management ca. $ 46,3 Milliarden direktes und indirektes Immobilienvermögen (Stand 1. Quartal 2013). LaSalle ist auf zahlreichen Immobilien- und Immobilienkapitalmärkten aktiv, börslich und außerbörslich, auf Fremd- und Eigenkapitalmärkten. Zu den Kunden zählen öffentliche und private Pensionsfonds, Versicherungsgesellschaften, Behörden, Stiftungen und Privatpersonen weltweit. LaSalle ist seit 2009 ebenfalls Unterzeichner der UNPRI-Richtlinien.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!