News RSS-Feed

05.08.2013 Neues See-Restaurant im Business Campus München : Garching

Die ersten Bauabschnitte hat der Business Campus München : Garching bereits erfolgreich erstellt, weitere folgen. Für Beschäftigte und Besucher entsteht nun in bester Lage auch ein neuartiges gastronomisches Angebot. Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss der Universitätsstadt hat einstimmig den Genehmigungsprozess für ein zentrales Restaurant- und Veranstaltungsgebäude eingeleitet. Geplant ist ein zeitloser, teilweise verglaster Baukörper direkt am See. Dank seiner Architektur schmiegt sich dieser harmonisch in die städtebauliche Linie der Ufer-Promenade. Auf zwei Ebenen mit insgesamt 2.500 m² bietet der großzügig gestaltete Komplex gut 600 Plätze. Umliegende Terrassen laden ebenfalls zum Verweilen und Genießen ein. Verantwortlich für das Raum-, Food- und Lichtkonzept ist das Münchner Unternehmen Arena One.

Menüs für bis zu 2.000 Gäste

Erklärtes Ziel im Business Campus Garching ist es mit einer entspannten Atmosphäre, kurzen Wegen und einer besseren Balance von Beruf, Familie und Freizeit Unternehmen dabei zu unterstützen qualifizierte Kräfte zu finden sowie zu binden. Daher ist der Bau einer zentralen Gastronomie-Adresse die logische Konsequenz und elementarer Baustein der Standortstruktur. Das Team von Arena One wird ab dem dritten Quartal 2014 für bis zu 2.000 Mittagsgäste vielfältige und sorgfältig ausgewählte Speisen anbieten. Denn neben dem Austausch mit Kollegen dient die Mittagspause dazu, den Energiespeicher mit elementaren Nährstoffen wieder aufzufüllen. Das weiß auch Michael Blaschek, Geschäftsführer der Business Campus Management GmbH vor Ort: „Zu einem attraktiven Umfeld gehört nicht zuletzt ein niveauvolles Verpflegungsangebot. Es hebt sich klar ab von herkömmlichen Kantinen und trägt mit flexiblen Karten wie mit einer besonderen Lage dazu bei, dass Pausen immer wieder als echte Unterbrechung des anspruchsvollen Arbeitsalltags erlebt werden.“ Zugleich schaffen die Immobilienentwickler mit dem multifunktionalen Konzept Raum für Konferenzen, Kundentage, Jubiläen oder private Feste.

Professioneller Partner mit Profil

„Mit diesem Ansatz sei der Business Campus mit bald 4.000 und im Endausbau rund 7.500 Jobs schon im frühen Planungsstadium auf reges Interesse professioneller Betreiber gestoßen.“, so Blaschek. Als passender Partner hat sich die Arena One GmbH herauskristallisiert. Das Münchner Unternehmen hat sich mit der Organisation von Sport-, Business- und Kultur-Events ebenso etabliert wie mit Hospitality-Services. Als Betreiber von 30 Businessrestaurants deckt Arena One ein breites Portfolio ab und wurde als renommierter Experte im gastronomischen Segment ins Boot geholt.

„Front Cooking“ - frisch und leicht

Klassische Kantinenatmosphäre und Einheitsbrei sucht der Gast im Restaurant am See vergeblich. Das gastronomische Modell für den Parkring sieht fünf Kochinseln vor, an denen Köche die meisten Speisen frisch vor den Augen des Gastes zubereiten. So kann jeder seine Mahlzeit noch individueller gestalten. Von mediterraner über asiatischer Küche hin zu bodenständiger Hausmannskost bieten die Stationen für jeden Geschmack etwas – auch zum Mitnehmen. Ansonsten sorgt ein innovatives Deko- und Licht-Konzept für ein angenehmes Ambiente, in dem sich die Mittagspause genießen lässt. Effiziente Abläufe im Hintergrund garantieren ein ordentliches Preis-/Leistungs-Verhältnis. Das Team von Arena One freut sich jetzt schon auf seine neuen Gäste und wünscht ab dem 3. Quartal 2014 im Restaurant am See „guten Appetit“.

Bilder auf unserer Google+-Seite sowie auf Facebook


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!