News RSS-Feed

05.08.2013 MOMENI und Black Horse vermieten 2.000 m² an Jones Lang LaSalle im Düsseldorfer Dreischeibenhaus

Die in Hamburg ansässige, bundesweit tätige MOMENI Gruppe und die Black Horse Investments haben rund 2.000 m2 Bürofläche in der Düsseldorfer Innenstadt langfristig an Jones Lang LaSalle vermietet, die – neben weiteren namhaften Mietern, darunter Roland Berger Strategy Consultants, Allen & Overy LLP, Gleiss Lutz und A.T. Kearney – in das Dreischeibenhaus einziehen werden. Weitere Mietverträge mit hochkarätigen Interessenten sind in Vorbereitung, sodass in Kürze nur noch wenige Mietflächen verfügbar sein werden.

Erste Mieter planen, bereits zum Jahreswechsel in das berühmte Landmark Dreischeibenhaus einzuziehen, mit dessen Revitalisierung das renommierte Architekturbüro HPP Hentrich-Petschnigg & Partner beauftragt wurde. Das Projektvolumen liegt bei insgesamt rund 220 Millionen Euro. Die Finanzierung des Projektes haben die Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank AG sowie die Deutsche Hypo AG übernommen. Nach Beendigung der Modernisierungsmaßnahmen wird das Dreischeibenhaus circa 30.000 m2 moderne, nach LEED (Gold-Standard) zertifizierte Büroflächen bieten, die sich auf 26 oberirdische Geschosse verteilen. Weitere Highlights sind die repräsentative Vorfahrt, eine großzügige, zweigeschossige Lobby, eine private Tiefgarage sowie spektakuläre Dachterrassen mit Panoramablick.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!