News RSS-Feed

02.08.2013 Stimmrechtsanteil der IVG Immobilien an der IVG Reit beträgt über 94%

Nach Aufnahme der Börsennotierung der Gesellschaft im Juli 2012 hielten die IVG Immobilien AG (ISIN: DE0006205701) und verschiedene IVG Konzerngesellschaften insgesamt 75% der Aktien und der Stimmrechte der Gesellschaft, während sich 25% der Aktien und Stimmrechte im Streubesitz befanden. Den im Zeitpunkt der Börsenzulassung den Streubesitz ausmachenden Investoren wurden Put-Optionen eingeräumt, die es ihnen in einem Zeitfenster vom 1. August 2013 bis zum 31. März 2014 ermöglichen, ihre Aktien an der Gesellschaft an die IVG Immobilien AG zu übertragen.

Aufgrund der Ausübung von Put-Optionen hält die IVG Immobilien AG am 1. August 2013 nunmehr mittel- und unmittelbar insgesamt über 94% der Aktien und der Stimmrechte der Gesellschaft.

Aufgrund der geringen Stückzahl im Streubesitz verbliebener Aktien ist ein Widerruf der Zulassung der Aktien der IVG Immobilien Management REIT-AG zum Handel an der Börse München nicht auszuschließen.

Hieraus ergibt sich jedoch aus heutiger Sicht kein Einfluss auf die Finanz-, Ertrags- und Vermögenslage der Gesellschaft. Wie bereits zum Zeitpunkt der Börsenzulassung von der IVG Immobilien AG mitgeteilt, bleibt der IVG-REIT im IVG-Konzern langfristig voll konsolidiert.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!