News RSS-Feed

01.08.2013 ORCO-GSG startet mit econoparks Berlin neue Immobilienmarke

Die Gewerbesiedlungs-Gesellschaft mbH (ORCO-GSG) gibt den Start ihrer neuen Immobilienmarke econoparks Berlin bekannt. In Abgrenzung zu klassischen Berliner Gewerbehöfen im Stile alter Industriearchitektur, wie z.B. in Kreuzberg, werden unter der neuen Marke fünf Berliner Standorte zusammengefasst. Die hervorstechenden Merkmale der econoparks Berlin manifestieren sich in Größe, moderner Architektur sowie zusätzlichen Serviceleistungen.

In dem Wortteil „econo“ steckt Wirtschaft, aber auch „eco“ im Sinne von ökonomisch und ökologisch. „parks“ spiegelt die Größe dieser Liegenschaften mit zusammen rund 280.000m² Büro- und Gewerbefläche wieder. Zu den econoparks Berlin zählen die Wolfener Straße 32-34 & 36, Plauener Straße 163 -165, Pankstraße 8-10, Wilhelm-von-Siemens-Straße 23 und Döbelner Straße 1-5 / 7.

Die econoparks Berlin verfügen über moderne und zeitgemäße Flächen von 20 – 20.000m² für kleine und mittelständische Unternehmen der verschiedensten Branchen. Sie sind der perfekte Standort für wirtschaftlich denkende Unternehmer, da sie eine Kombination aus Service, Qualität, maximaler Flexibilität, erstklassiger Infrastruktur und niedrigen Mietpreisen ab 2,50 €/m² (netto, kalt) bieten. Mieter profitieren zudem vom GSG eigenen Glasfasernetz mit neuester Technologie: schneller Datentransfer innerhalb von Sekunden, Übertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s sowie über die üblichen Kommunikationsdienste hinaus umfassende netzbasierte Dienstleistungen zu günstigen Konditionen.

660m² Büro- und Gewerbefläche im econopark Pankstraße vermietet:

Künftig nutzen Boris Nedilka (Dienstleistung) rund 340m² und die Firma Sino Trade and Transport (logistischer Dienstleister) rund 320m² Büro- und Gewerbeflächen im econopark Pankstraße in Berlin-Pankow. Der verkehrstechnisch sehr gut angebundene econopark Pankstraße in Französisch-Buchholz im Nordosten Berlins besteht aus acht modernen, markanten Backsteingebäuden mit mehr als 221 Mieteinheiten und einer Gesamtnutzfläche von 43.200m². Die Vermietungsquote liegt damit bei ca. 87% (Stand August 2013).

Bilder auf unserer Google+-Seite sowie auf Facebook


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!