News RSS-Feed

17.05.2019 Berlin: Baustart für ARCHIGONS neues Bauvorhaben in Berlin

Fotocredit: Archigon Projektentwicklung und Baubetreuung GmbH
TOPAZ heißt das architektonisch ambitionierte neue Projekt von der ARCHIGON-Gruppe. In der Gaillardstrasse 28 im grünen Florakiez entsteht auf dem rund 1500 m² großen Grundstück ein neues Wohnensemble. Nachdem alte Garagen und Schuppen abgerissen wurden, der Aushub für die Tiefgarage erfolgt ist, kann nun mit den Rohbauleistungen begonnen werden.

Zwei Wohnhäuser (Vorderhaus und Gartenhaus) mit insgesamt 32 Eigentumswohnungen von ca. 50 bis 120 m² sind hier geplant. In der hinteren Remise, die komplett renoviert und umgebaut wird, sollen zwei weitere Maisonette-Wohnungen entstehen. Sämtliche Wohneinheiten verfügen über einen Balkon bzw. Terrasse mit zumeist 10 m breiten, bodentiefen Fensterfronten, die für lichtdurchflutete Räume sorgen.

Die differenzierte Gestaltung der Vorderhausfassade – bestimmt durch geometrisch versetzte Balkone und Terrassen - erinnert an einen geschliffenen Edelstein. Bronzene Metallpaneele geben mit ihrer prägnanten Faltung einen unverwechselbaren Charakter. Die leuchtenden Metallelemente verleihen der ganzen Straßenfront eine warme und elegante Ausstrahlung. Balkongeländer aus Glas setzen dem Baukörper lichte, filigrane Akzente.

Das Gartenhaus bildet als Reaktion auf den Versatz in der Bauflucht vorder- und rückseitig eine Gebäudeecke aus. Dort befinden sich Wohnräume, die großzügig über Eck verglast sind und über die sich der Blick als Weitblick in die Tiefe der Höfe orientiert. Wie auch an der Vorderhausfassade sind gefaltete Lochblechpaneele als Gestaltungselement eingesetzt. Sie haben darüber hinaus im Hof eine Verschattungs- und Sichtschutzfunktion. Durch die bewegte Fensteranordnung der Hoffassaden entsteht ein dynamisches Fassadenbild.

Seit ihrer Gründung 1998 hat sich die ARCHIGON-Gruppe auf anspruchsvolles urbanes Wohnen in den Innenstadtbezirken Berlins spezialisiert. Mit TOPAZ wird ein neues i-Tüpfelchen auf ihr architektonisches Schaffen gesetzt. Für Anfang Juni ist der Vertriebsstart geplant.






Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!