News RSS-Feed

02.05.2019 EHL vermarktet Sonnenblumenhäuser im Wohnprojekt Wildgarten Wien

Copyright: schreinerkastler
In Meidling entsteht derzeit mit dem Projekt „Wildgarten“ südlich des Rosenhügels eines der außergewöhnlichsten Stadtentwicklungsprojekte Wiens: Am Emil-Behring-Weg werden bis 2022 in mehreren Bauabschnitten 1.100 Wohneinheiten verschiedener Bauträger und Baugruppen in einem naturnah belassenen Grünareal errichtet. Für 82 Eigentums- und Vorsorgewohnungen in den „Sonnenblumenhäusern“ des Entwicklers ARE ist nun der Startschuss für die Vermarktung gefallen. Mit der Verwertung ist exklusiv die EHL Wohnen GmbH, der führende Wohnungsvermittler im Großraum Wien und Teil der EHL Immobilien Gruppe, beauftragt.

Die „Sonnenblumenhäuser“ bestehen aus elf Gebäuden auf insgesamt 9.500 m2 Grundfläche und zeichnen sich durch einen breiten Wohnungsmix mit Wohnungsgrößen zwischen 46 und 108 m2 und zwei bis fünf Zimmern aus. Jede Wohnung verfügt über einen eigenen Freibereich, wie Balkon, Loggia oder Terrasse. Im Erdgeschoß sind Geschäftsflächen vorgesehen, die für Gastronomie, Dienstleistung oder Einzelhandel genutzt werden können. Die Häuser werden in traditioneller Ziegelbauweise errichtet und bieten ein behagliches Wohnklima. Die gelben Keramikfassaden sind zur Sonne gewandt und die Wohnzimmer bzw. Wohnküchen Richtung Süden orientiert. Der Baubeginn wird noch im Frühjahr 2019 erfolgen, die Fertigstellung des ersten Bauteils ist für Herbst 2020 geplant.

Das Projekt „Wildgarten“ besticht vor allem durch ein naturnahes Grünraumkonzept: Im Wildgarten entsteht viel Freiraum vom Gemeinschaftsgarten über Blumenwiese und Wildhecke bis hin zum Naschgarten mit Obstbäumen und Beerensträuchern. Darüber hinaus wurde bereits bei der Planung auf den ressourcenschonenden Umgang mit Baustoffen Wert gelegt, so wird ein Bauteil in Holzbauweise errichtet. Ebenso durchdacht sind die Mobilitätslösungen. Das gesamte Areal wird autofrei gestaltet, in Sammelgaragen am Rande des Quartiers stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. E-Ladestationen, mehr Fahrradabstellplätze und -räume sowie neue Haltestellen des öffentlichen Verkehrs tragen dazu bei, den intermodalen Split zu verbessern.

„Das Projekt Wildgarten ist ein Musterbeispiel für modernen und zukunftsorientierten Wohnbau“, sagt Sandra Bauernfeind, Geschäftsführerin der EHL Wohnen GmbH. „Mit viel Grünraum, autofreien Wegen und großzügigen Freiflächen entsteht ein Quartier mit außergewöhnlich hoher Lebensqualität, das neue Maßstäbe setzt. Die Sonnenblumenhäuser spiegeln dieses Konzept perfekt wider und wir erwarten starke Nachfrage.“ In weiterer Folge wird EHL auch die Vermarktung eines weiteren ARE-Projekts im Wildgarten mit ca. 50 Wohnungen übernehmen.








Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!