News RSS-Feed

02.11.2017 Baustellenfest: niu Franz Hotel feiert Fortschritte in Wien

V.l.: Samira Said (NOVUM Hospitality), Hannes Derfler (Stadt Wien), Michael Davidson (Bridge Group)
Am 24. Oktober war es soweit: Die NOVUM Hospitality und der Projektentwickler Bridge Group luden zum Baustellenfest des Hotels – niu Franz – an der Dresdner Str. 111 in Wien. Auf der Hotelbaustelle trafen sich geladene Investoren sowie Partner und zogen eine positive Zwischenbilanz. „Wir schätzen die Zusammenarbeit mit unserem Partner Bridge Group sehr. Wir sehen den enormen Baufortschritt und sind guter Dinge Mitte 2018 das erste niu samt 158-Zimmer in Wien zu eröffnen“, verkündet Samira Said, Chief Project Officer der NOVUM Hospitality. Auch Michael Davidson, Geschäftsführer der Bridge Group, zeigte sich zufrieden: „Wir freuen uns über die konstruktive Zusammenarbeit mit der NOVUM Hospitality und blicken bereits weiteren gemeinsamen nationalen als auch internationalen Projekten positiv entgegen.“ Neben den Projektpartnern freut sich auch die Stadt Wien über die Fortschritte. Zu Recht, denn mit den aktuell über 35 geplanten niu Hotels will die NOVUM Hospitality nicht nur Touristen erreichen. Ob zum Afterwork, auf eine Melange mit Freunden oder zum Arbeiten in der Co-Working-Area – auch Einheimische sollen sich bei Wohnzimmeratmosphäre wie zu Hause fühlen. „Wir freuen uns sehr, das Hotelkonzept niu stellt eine außergewöhnliche Bereicherung für Brigittenau dar“, betonte Hannes Derfler, Bezirksvorsteher des 20. Wiener Gemeindebezirks.

Neben spannenden Insights zum Konzept und einen Einblick in den Baufortschritt, erhielten die geladenen Gäste bei einer Musterzimmerbesichtigung einen exklusiven Eindruck vom einzigartigen Neighbourhood-Storytelling. Von Sissi an der Wand bis hin zum gemütlichen Barock-Sessel: Das niu Franz spiegelt die Blütezeit Wiens wider, aber eben auf eine überraschend moderne Art und Weise. Dazu trägt auch die Kunstkooperation mit der internationalen Wasserinitiative Viva con Agua bei. So gestalten in ausgewählten niu Hotels Künstler, die zu der von der Wasserorganisation initiierten Millerntor Gallery gehören, kreativ und Aufsehen erregend die Wände. Im niu Franz lässt Maximilian Magnus seiner Kreativität freien Lauf und gestaltet instagrammable Kulissen für die Generation Y bis Z. „Wir bedenken in unseren niu Hotels die Bedürfnisse der Millennials und deren Eltern, doch nicht nur mittels zeitgemäßen Komfort und Design. niu bietet ein hohes Leistungsversprechen im 3-Sterne-Segment zu erschwinglichen Preisen. Im Midscale-Segment gibt es so ein Hotelkonzept bisher nicht in der DACH-Region“, erklärt David Etmenan, Chief Executive Officer & Owner der NOVUM Hospitality.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!