News RSS-Feed

29.08.2016 Verkaufsstart für Wohnprojekt FLORALIS in Hamburg-Niendorf

Fotocredit: PROJECT Immobilien
Im Norden Hamburgs entwickelt PROJECT Immobilien ein Neubauensemble mit 43 Eigentumswohnungen und einer Tiefgarage an einem weitläufigen Naherholungsgebiet. Die Wohnungen stehen ab sofort zum Verkauf bereit.

Unter dem Namen „FLORALIS“ errichtet der Projektentwickler und Bauträger in der Friedrich-Ebert-Straße im Hamburger Stadtteil Niendorf das Bauvorhaben mit 43 hochwertig ausgestatteten 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen und Wohnflächen von 47 bis 104 Quadratmetern. Jede der Wohneinheiten verfügt über eine Terrasse mit Garten, einen Balkon, eine Loggia, einen Wintergarten oder eine Dachterrasse mit sonniger Süd- oder Südwest-Ausrichtung. Zur gehobenen Ausstattung zählen Echtholzparkett, Fußbodenheizung, Markensanitäranlagen sowie Wand- und Bodenfliesen renommierter Hersteller.

Die beiden Mehrfamilienhäuser umschließen einen geschützten Innenhof, der üppig bepflanzt und mit Sitzgelegenheiten und Spielflächen für Kinder versehen wird. Darüber hinaus wird auf dem 2.631 Quadratmeter großen Grundstück auch eine Tiefgarage mit 20 PKW-Stellplätzen entstehen. Die Wohnungen sollen bis zum 4. Quartal 2018 bezugsfertig sein.

Ruhige Lage in Niendorf: Naturnah und gut angebunden

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite von „FLORALIS“ beginnt das Niendorfer Gehege, das mit fast 150 Hektar Fläche das größte Naherholungsgebiet des Bezirks Eimsbüttel darstellt. Mit kilometerlangen Rad- und Wanderwegen, einem Wildgehege, mehreren Spielplätzen und einem Waldcafé bietet das Gehege Freizeitangebote für die ganze Familie.

Von der Friedrich-Ebert-Straße aus sind alle Einrichtungen des täglichen Bedarfs fußläufig erreichbar. Auch zur Fußgängerzone am Tibarg mit Einkaufszentrum, Wochenmarkt und zahlreichen gastronomischen Angeboten sind es nur wenige Gehminuten. Die U-Bahnstation „Niendorf Markt“ ist lediglich 350 Meter vom Grundstück entfernt und gewährleistet eine schnelle Anbindung an den Hamburger ÖPNV. Außerdem erreicht man die Bundesautobahn 7 mit dem Auto in nur fünf Minuten.



Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!