News RSS-Feed

25.08.2016 Zinsbaustein sammelt 2 Mio. Euro für Wohnanlage der EBS

Bildrechte: Cube Real Estate GmbH
Nachdem mit dem Bürogebäude „TechPark E17“ in Erlangen trotz Sommerpause auch das dritte Projekt von zinsbaustein.de in weniger als 15 Tagen finanziert wurde, steht nun das erste crowdfinanzierte Studentenwohnheim an: Für eine moderne Studentenwohnanlage in unmittelbarer Nähe zur EBS Universität für Wirtschaft und Recht (ehemals European Business School) in Oestrich-Winkel sammelt die digitale Plattform für Immobilieninvestments zwei Millionen Euro ein. Mit den einzuwerbenden Mitteln sollen bereits eingebrachte Eigenmittel des Projektentwicklers teilweise abgelöst und in andere Projekte reinvestiert werden.

Das Apartmenthaus soll bis zu 138 Studierenden und Gastdozenten eine Unterkunft bieten. Anleger können sich ab 500 Euro an dem Projekt beteiligen. Die angestrebte Verzinsung des eingesetzten Kapitals liegt bei 5,25 Prozent jährlich, die Laufzeit beträgt 22 Monate.

Die moderne Apartmentanlage mit Tiefgarage und Außenstellplätzen entsteht auf einem etwa 9.000 m² großen Grundstück in unmittelbarer Nähe zum EBS Campus. Die Zimmer sind komplett möbliert, sie können über eine Online-Plattform eingesehen und dort auch direkt gebucht werden. Matthias Lissner, Mitgründer von zinsbaustein.de, hat selbst an der EBS studiert: „Ich kenne die lokalen Marktbedingungen sehr gut. Umso mehr freut es mich, dass wir dieses Projekt über zinsbaustein.de unterstützen können – zumal es das erste Studentenwohnheim in Deutschland ist, das über eine Crowd mitfinanziert wird.“

Projektiert, geplant und gebaut wird das EBS Village von der CUBE Real Estate GmbH aus Köln. Auch Tilman Gartmeier, Geschäftsführer und Mitgründer von CUBE Real Estate, ist ein EBS-Alumnus: „Unter den Studierenden gab es schon zu meiner Zeit den Wunsch nach unkomplizierten, flexiblen Wohnlösungen. Genau diesen werden wir in unserem Projekt erfüllen.“ CUBE Real Estate hat sich entschieden, das Studentenwohnheim en bloc an einen Globalinvestor zu veräußern, anstatt die Apartments einzeln an Privatinvestoren zu verkaufen. Das Unternehmen möchte insbesondere den der EBS nahestehenden Personen die Möglichkeit einer temporären Partizipation an der Projektentwicklung geben. Generalunternehmer des Projekts ist die Köster Bau GmbH aus Osnabrück, Projektsteuerer die zarinfar GmbH aus Köln. Der Spatenstich erfolgte bereits Mitte Juni diesen Jahres. Die Eröffnung des Studentenwohnheims ist für das Wintersemester 2017 geplant. Mit der VEGIS Campus steht zudem einer der größten privaten Betreiber von Studentenwohnheimen in Deutschland bereit.




Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!