News RSS-Feed

17.08.2016 formart Projekt Glasbläserhöfe in Hamburg vollständig verkauft

Copyright: bloomimages
Pünktlich zur Fertigstellung hat die formart GmbH & Co. KG, einer der führenden Wohnungsentwickler in Deutschland, das Wohnquartier „Glasbläserhöfe“ im Hamburger Stadtteil Bergedorf vollständig verkauft. Auf dem Gelände der ehemaligen Glasfabrik befindet sich der Bau von 92 Eigentumswohnungen in den letzten Zügen. Direkt am Wasserlauf des Schleusengrabens entwickelt formart 50 bis 155 Quadratmeter große Zwei- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen.

Die Kaufpreise lagen im Durchschnitt bei rund 3.500 Euro pro Quadratmeter. Darüber hinaus werden auf dem Areal der „Glasbläserhöfe“ in anderen Bauabschnitten eine Kita, eine Grundschule und Nahversorgungsmöglichkeiten errichtet.

Carsten Sellschopf, formart Geschäftsführer (COO): „Wir sind mit dem Vertriebsverlauf in Hamburg sehr zufrieden. Neben unserem Projekt in Bergedorf bereiten wir gerade die Vermarktung des dritten Bauabschnitts in Hamburg-Altona vor. Dort entwickeln wir bis Anfang 2018 rund 280 Eigentumswohnungen. Der erste Bauabschnitt ist zu 95 Prozent verkauft und im zweiten Bauabschnitt wurden bereits über 60 Prozent der Wohneinheiten zu Kaufpreisen ab 289.000 Euro vermarktet.“





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!