News RSS-Feed

03.08.2016 Neue Wohnungsbau-Initiative von Astyx, Ottobrunn und Brückner

Bilder: © Brückner Architekten/rendeffect
Nicht nur in München, sondern auch im umliegenden Einzugsgebiet wie z. B. am Hochtechnologie Standort Ottobrunn, sind qualitativ hochwertige und bezahlbare Wohnungen für Fachkräfte und Angestellte Mangelware. Jetzt ergreifen auch Arbeitgeber die Initiative und bieten neue Lösungen an, um qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen und an sich binden zu können. Großunternehmen wie die Stadtwerke München (SWM) und der Münchner Flughafen planen und realisieren gerade in München erste Projekte mit dieser Zielsetzung. Mit Verve Living auf dem Astyx Campus, Ottobrunn setzt jetzt auch ein mittelständisches Unternehmen, die Astyx GmbH, mit einem ersten eigenen attraktiven Wohnbau-Projekt direkt am Unternehmens-Sitz, ein Zeichen. Die Astyx GmbH ist ein Spin-off der Daimler-Benz Aerospace AG (heute Airbus Defence and Space). Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Fertigung von Hochfrequenz-Sensoren und -Modulen für die Anwendungen autonomes Fahren und Fliegen, sichere Ölförderung in der Tiefsee und schnellen Internetzugang über Satellitenkommunikation spezialisiert.

Astyx Campus Grundstücks GmbH und Co. KG als Bauherr, Projektentwickler und Initiator entwickelte gemeinsam mit Brückner Architekten (München) als Entwicklungspartner und Generalplaner im Technologie- und Innovations-Park (TIP) Ottobrunn/Taufkirchen mit dem Unternehmen Astyx Campus ein neues städtebauliches Konzept, das Wohnen und Arbeiten an einem Hochtechnologie-Standort verbindet und das mit großen autofreien, begrünten Freiflächen, einem Kinderspielplatz und einer eigenen Kinderkrippe für ein hohes Maß an Aufenthalts- und Lebensqualität bietet. Das Investitionsvolumen des Astyx Campus beträgt rund 70 Mio. Euro.

Verve Living - Intelligentes Wohnen im Astyx Campus

Auf dem fast 22.000 m² großen Grundstück in den weitläufigen neugestalteten Parkanlagen realisiert die Astyx Campus Grundstücks GmbH & Co. KG als Bauherr jetzt nicht nur ein Mikrotechnologie-Zentrum für Forschung, Entwicklung und Fertigung für rund 250 Arbeitsplätze, sondern mit Verve Living auch drei neue Wohngebäude. Sie verfügen über einen hohen Standard an Energieeffizienz, eine eigene Photovoltaik-Anlage, Garagen mit Stromanschlüssen für Elektroautos und neue Systeme, die eine intelligente Steuerung der Haustechnologie ermöglicht. Die 112 hochwertigen Wohneinheiten zwischen 46 und 214 m², vom Business-Apartment, über Wohnungen bis zum Penthouse, sind vorwiegend für die Angestellten gedacht und bedienen das Bedürfnis einer jungen Mieter- und Eigentümer-Zielgruppe nach modernem, urbanen Wohnen. Die neuen Wohnungen stehen neben Astyx auch anderen Unternehmen zur Verfügung.

Ottobrunn, zählt neben München zu den am dichtesten besiedelten Städten und erlebt derzeit mit Unternehmen wie der Airbus Defence and Space, Elektronikhersteller TE Connectivity und Europas größter Fakultät für Luft- und Raumfahrt (Ludwig Bölkow Campus), eine Renaissance als Hochtechnologie-Standort. Hier herrscht akuter Handlungsbedarf, da in den nächsten Jahren auch aufgrund des prognostizierten Bevölkerungswachstums mit einem hohen Bedarf an neuen Wohneinheiten zu rechnen ist.




Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!