News RSS-Feed

21.06.2016 Züblin und Otto Wulff realisieren Berliner Möckernkiez für 67 Mio. Euro

Bildnachweis: © loomilux
Im Auftrag der Möckernkiez eG startet eine Arbeitsgemeinschaft (ARGE) aus Ed. Züblin AG und Otto Wulff Bauunternehmung GmbH, Berlin, jetzt mit den Bauarbeiten am „Modellprojekt Möckernkiez“. In Berlin-Kreuzberg sollen mit direktem Zugang zum Gleisdreieck-Park unter technischer Federführung von Züblin 471 Wohnungen in insgesamt 14 Gebäuden entstehen. Die Wohnhäuser werden aus fünf oberirdischen Vollgeschossen zzgl. Staffelgeschoss in Holzbauweise bestehen. Zudem ist eine Tiefgarage geplant. Die Bruttogeschossfläche (BGF) der Wohnanlage liegt bei 63.800 m². Die geplante Bauzeit beträgt 22 Monate. Das Projekt hat ein Auftragsvolumen von rd. 67 Mio. € (netto).

Das Modellprojekt Möckernkiez ist aus einer Initiative von Berliner Bürgerinnen und Bürgern hervorgegangen und sieht eine gemeinschaftliche und Generationen verbindende Wohnanlage vor, die ökologisch, nachhaltig, barrierefrei und sozial sein wird. Bestandteil des Bauvertrags ist die Einhaltung des KfW40-Standards.



Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!