News RSS-Feed

27.05.2016 Erstes deutsches Hyatt House kommt nach Düsseldorf

© Hyatt
Die Hyatt Hotels Corporation stärkt ihre Position in Deutschland und in Europa und bringt die Marke Hyatt House nach Düsseldorf. Das Hotel entsteht auf Basis einer Franchise-Vereinbarung mit der InTown Hospitality Group. Es soll im Januar 2017 eröffnen und bringt nicht nur ein sechstes Hyatt Hotel nach Deutschland, sondern eine ganz neue Marke nach Europa.

Hyatt House Hotels bieten voll ausgestattete Studio Suiten mit Küche, die ein Leben wie Zuhause ermöglichen, und sind damit eine zeitgemäße Alternative zur klassischen Hotel-unterbringung – mit smartem Design, entspannter Atmosphäre und technischer Ausstattung auf dem neuesten Stand. Hyatt House Düsseldorf liegt im neuen Andreas Quartier, einem ehemaligen Gerichtsgebäude inmitten der Altstadt, und in direkter Nähe zur Rheinuferpromenade und der bekannten Luxuseinkaufsmeile Königsallee. Für die Innenarchitektur zeichnet der deutsche Designer Jan Wichers verantwortlich, der auf die Gestaltung von Hotels, Restaurants und Golfplätze spezialisiert ist.

Die Marke Hyatt House positioniert sich in Deutschland und Europa neu und bedient gleichzeitig auch den verstärkten Bedarf an Langzeitunterkünften in deutschen Städtezentren. Laut einer kürzlich veröffentlichten Analyse der Beratungsgesellschaft Colliers International Hotel GmbH weist der Düsseldorfer Hotelmarkt seit 2009 ein stetig wachsendes Bettenangebot und eine steigende Nachfrage auf. Eine besondere Rolle wird dabei den neu eröffnenden Longstay-, Economy- und Budgethäusern zugemessen. In Deutschland ist Hyatt momentan mit drei verschiedenen Marken an fünf Standorten präsent. Dazu gehören das Park Hyatt Hamburg, das Grand Hyatt Berlin, das Hyatt Regency Cologne, das Hyatt Regency Düsseldorf und das Hyatt Regency Mainz. Neben dem Hyatt House Düsseldorf sind zwei weitere Hyatt-Hotels in der Entwicklung, das Andaz Munich, das ebenfalls 2017 eröffnen soll, und das Hyatt Place Frankfurt Airport, das voraussichtlich 2018 seine Türen öffnet.

„Wir freuen uns, dass Hyatt House nach Europa kommt“, sagt Peter Fulton, Group President Hyatt Europe, Africa, Middle East and Southwest Asia. „Deutschland ist ein wichtiger Markt für uns und mit Hyatt House Düsseldorf steht Gästen schon bald ein ganz neues Hotelerlebnis zur Verfügung.“ Moreno Occhiolini, Chief Executive Officer der InTown Hospitality GmbH ergänzt: „Das Hotelkonzept und die zentrale Lage machen Hyatt House Düsseldorf attraktiv für Geschäfts- und Freizeitreisende sowie Familien. Insbesondere Langzeitgästen bietet es viele Vorteile, sie sollen sich bei uns wie Zuhause fühlen.“



Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!