News RSS-Feed

23.05.2016 Schroders übertrifft Business-Plan in Dortmund

Bild: Schroders
Erfolgreiche „Manage to Core"-Umsetzung: Nur ein Jahr nach dem Erwerb des Märkischen Quartiers in Dortmund durch Schroder Real Estate (Schroders) ist der Bürokomplex Märkisches Quartier nahezu vollvermietet. „Dank unseres aktiven Management- und Vermietungsansatzes haben wir den Vermietungsstand von 90 auf nahezu 100 Prozent erhöhen können. Jetzt liegt uns mit dem Märkischen Quartier eine Core-Immobilie vor, mit dem unsere Anleger eine langfristig höhere Rendite erzielen und der Business Plan sogar schneller als geplant erfüllt wurde", so Sascha Harms, Geschäftsführer bei Schroders in Deutschland.

Das Märkische Quartier umfasst drei Immobilien in der Märkischen Straße bzw. der Löwenstraße im Stadtbezirk Innenstadt Süd-Ost mit einer Gesamtmietfläche von 22.877 m² und 400 Stellplätzen. Die Gebäude wurden 1963 bzw.1996 und 2006 gebaut. Die Stadt Dortmund ist langfristiger Ankermieter. Schroders hatte das Areal am 1. März 2015 für einen deutschen Spezialfonds erworben.




Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!