News RSS-Feed

20.05.2016 Start für neues Mixed-Use-Projekt Trigon in Mainz

Foto: Mainzer Aufbaugesellschaft mbH
Die Mainzer Aufbaugesellschaft (MAG) realisiert gemeinsam mit der J. Molitor Immobilien GmbH ein neues Mixed-Use-Projekt in Mainz. Die Gebäude auf dem ehemaligen Auto-Kraft-Gelände am Binger Schlag werden schon bald abgerissen, dann folgt die Aral Tankstelle an der Ecke zum Römerwall. Laut Trigon GmbH & Co. KG wird auf dem 6.700 m² großen Areal ein Gebäudeensemble mit Hotel, Büros und Wohnungen entstehen. Bis Ende 2018 soll der Gesamtkomplex „Trigon“ im kompletten Dreieck Binger Straße, Am Linsenberg und Römerwall fertig sein.

Das Hotel mit rund 160 Zimmern ist bereits langfristig an die Lindner Hotels AG verpachtet. Weiterhin entsteht eine Wohnanlage mit rund 150 Einheiten sowie ein sechsgeschossiges Bürogebäude mit rund 6.200 m² Nutzfläche.

„Wir gestalten sozusagen den Eingangsbereich in die Innenstadt völlig neu“, sagt Martin Dörnemann, Geschäftsführer der Mainzer Aufbaugesellschaft (MAG). Dirk Gemünden, Geschäftsführer der J. Molitor Immobilien GmbH, fügt hinzu: „Am Dienstag haben wir die Baugenehmigung erhalten. Jetzt kann es losgehen“.



Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!