News RSS-Feed

17.12.2015 EPOS und VIVUM bauen in Toplage an Hamburgs Außenalster

Im Herzen der Hansestadt, in bester Alsterlage, hat der Hamburger Projektentwickler EPOS mit dem Bau von 26 Eigentumswohnungen begonnen. Der Hamburger Fondsmanager VIVUM hat die Rolle des Kapitalpartners. Das Investitionsvolumen beträgt 34 Mio. Euro. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2017 geplant. Das Wohnensemble, das zwischen der Alster und dem Szeneviertel St. Georg entsteht, bietet Raum für 26 Eigentumswohnungen auf ca. 3.800 qm Wohnfläche. Eine Gewerbefläche mit ca. 160 qm steht im Erdgeschoss zur Verfügung. Die Wohnungen werden mit einer hochwertigen Ausstattung für ein breites Publikum erstellt. Durch die exponierte Lage der Objekte, zwischen der bei Erholungssuchenden beliebten Außenalster und einer sehr guten Infrastruktur, verbinden sich auf innovative Weise Großstadtflair mit der Ruhe der Natur. Vor allem für Familien und Paare wird das Wohnungsangebot dadurch besonders attraktiv. Mit Baubeginn sind bereits 82 Prozent der Wohnungen durch den Vermarktungspartner Engel & Völkers veräußert.

Nachdem das vorherige Gebäude lange als Büro genutzt wurde, stand es mehrere Jahre leer. Zahlreiche Projektentwickler und Architekten versuchten eine Lösung für das Grundstück in Toplage zu finden, vergeblich. EPOS Immobilien entwickelte einen Entwurf für eine zeitgemäße Nutzung des Grundstückes, die der Exklusivität der Lage und den Anforderungen heutiger Käufer entspricht. Während EPOS für die Entwicklung und Realisierung verantwortlich ist, fungiert VIVUM zusammen mit der HASPA als Finanzierungs- und Kapitalpartner des Projekts.



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!