News RSS-Feed

11.12.2015 Bauantrag für zweiten Bauabschnitt Dantestraße in Wiesbaden

„Die Planungen für den zweiten Bauabschnitt in der Dantestraße sind abgeschlossen, so dass wir noch aktuell den Bauantrag einreichen konnten“, so Hermann Kremer, Geschäftsführer der GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH (GWW). „Wir sind zuversichtlich im nächsten Jahr planmäßig mit der Umsetzung beginnen zu können.“ Vorgesehen ist, auf dem bislang noch freien Baufeld, bis 2018 knapp 80 neue Wohnungen sowie Tiefgaragenstellplätze zu errichten. Die GWW investiert in diesen Bauabschnitt etwa 15 Mio. €.

„Wir setzen auf den bewährten Wohnungsmix, den wir an diesem Standort bereits im ersten Abschnitt realisiert haben“, erläutert der GWW-Geschäftsführer. Demnach wird es neben einem Anteil an Miet- auch ein Kontingent an Eigentumswohnungen in unterschiedlichen Größen und Zuschnitten geben. „Jeder hat eigene Wohnwünsche. Wir wollen Angebote schaffen, die den unterschiedlichen Bedürfnissen Rechnung tragen“, sagt Herman Kremer. Des Weiteren sehen die Planungen vor, auch im zweiten Bauabschnitt einen höheren Anteil an preiswertem Wohnraum zu errichten.

„Hinsichtlich der Architektur und Ausstattungsmerkmale der Wohnungen knüpfen wir an das Konzept vom ersten Bauabschnitt an, denn das neue Quartier soll sich stimmig in das Gesamtensemble einfügen“, ergänzt Kremer. Zum zeitgemäßen Wohnkomfort zählt, dass jede Etage über einen Aufzug zu erreichen ist, die Wohnungen zudem entweder über einen großzügigen Balkon oder eine Terrasse verfügen und die Pkw-Stellplätze in der Tiefgarage untergebracht sind.



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!