News RSS-Feed

04.12.2015 Gropius Passagen Berlin: Fashion Circle wird feierlich eröffnet

Copyright: Unibail-Rodamco Germany
Mit der Eröffnung des „Fashion Circle“ wird die erste Phase des umfangreichen Refurbishments der Gropius Passagen bald erfolgreich abgeschlossen sein.
Unter dem Motto „Frischer Wind für die Gropius Passagen“ unterziehen die beiden Eigentümer TH Real Estate und Unibail-Rodamco Germany Berlins größtes Shopping Center aktuell einer ganzheitlichen Umstrukturierung. Der Schwerpunkt des neu gestalteten Centers wird künftig auf Fashion und Lifestyle liegen – mit attraktiven und internationalen Marken wie Tiger, Pandora, Kiko, Skechers, Calzedonia und Hallhuber. Gleichzeitig erhalten die Gropius Passagen ein helles und offeneres Design. Am 4. Dezember endet die erste Phase der Revitalisierung mit der Eröffnung des neu gestalteten Bereichs im Erdgeschoss – dem „Fashion Circle“. Die Besucher erwarten dann 15 neue Geschäfte. Das Gesamtprojekt wird voraussichtlich 2018 abgeschlossen sein.

Im September 2014 starteten TH Real Estate und Unibail-Rodamco Germany mit der Revitalisierung der Gropius Passagen. Das in Berlin-Neukölln gelegene Shopping Center wird dabei nach den Plänen von „Saguez & Partners“ (Interieur Design) aus Paris sowie „Aukett und Heese“ (Architektur) aus Berlin umfassend modernisiert.

Bei ihrem Designkonzept „Oxygen and Inspiration in the city“ haben sich die Architekten und Innendesigner maßgeblich von den Aspekten Luft und Licht inspirieren lassen. Innovative Lichtkonzepte werden die Gropius Passagen mit Tageslicht durchfluten und verleihen dem Center ein transparentes, freundliches Ambiente. Durch hochwertige Materialien, neu gestaltete Eingangsbereiche, etagenübergreifende Shopfassaden und ausladende Kundenbereiche wie Ruhezonen sowie neue Toilettenbereiche wird das Shopping Center zugleich modern und großzügig.

„Um das Wohlbefinden unserer Kunden zusätzlich zu steigern und sie zum Verweilen einzuladen, werden wir den Anteil des Gastronomieangebots in den Gropius Passagen steigern und unseren Besuchern eine vielfältige und hochwertige Gastronomie bieten“, erklärt Volker Ahlefeld, Centermanager der Gropius Passagen. Für ein Höchstmaß an Aufenthaltsqualität wird zudem der Kundenlauf durch die Mall vereinfacht. Des Weiteren werden zahlreiche neue Services eingeführt wie eine Center App und eine Kundenkarte mit besonderen Angeboten.
„Durch die Revitalisierung der Gropius Passagen legen wir das Potenzial des Centers frei und setzen gemeinsam mit Unibail-Rodamco Germany neue Maßstäbe im Bereich der Customer Experience“, sagt Stephan Austrup, Head of Retail Germany bei TH Real Estate.



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!