News RSS-Feed

13.10.2015 Münchner TRIKOT schon vor Fertigstellung zu 70% vermietet

© Münchner Grund
Bereits vor seiner Fertigstellung ist das Geschäftsgebäude TRIKOT sehr gut vermietet. Die HanseMerkur Grundvermögen AG hatte im Sommer von der Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH das markante, direkt an der Kreuzung Landsberger Straße/ Friedenheimer Brücke gelegene Büro- und Geschäftsgebäude TRIKOT Office in München erworben.

Gut einen Monat vor der Fertigstellung sind schon rund 70% der Flächen im Geschäftsgebäude vermietet. Die jüngste Anmietung erfolgte durch einen im Münchner Raum ansässigen IT-Vertrieb, der sich auf die Bereiche Virtualisierung, Server, Storage, Enterprise Solutions, Networks & Security sowie Services spezialisiert hat. Das Unternehmen wird im TRIKOT für seine Expansion zunächst über den Zeitraum von fünf Jahren Office-Flächen von rund 5.200 Quadratmeter nutzen. Die Stock Real Estate GmbH in München war vermittelnd tätig.

Das 8-geschossige Geschäftsgebäude mit insgesamt 21.390 Quadratmeter BGF und einer Mietfläche (oberirdisch) von insgesamt 12.976 Quadratmeter wird eine Büro-, Dienstleistungs- und Einzelhandelsnutzung beherbergen und stellt eine attraktive und markante Adresse an der Kreuzung der Landsberger Straße zur Friedenheimer Brücke in München dar. Das Trikot und deren zukünftige Nutzer profitieren von der unmittelbaren Nähe zum Mittleren Ring und einer optimalen Anbindung an das städtische und überregionale Straßenverkehrsnetz. Zudem verfügt der Standort über eine hervorragende Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Die Fertigstellung wird bereits Ende Oktober 2015 erfolgen. Zur Fertigstellung wird auch die Supermarktkette Edeka auf ca. 1.400 Quadratmetern einziehen.
Thomas Maier, Vorstand der Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH, stellt fest: „Wir freuen uns sehr, dass das Konzept von TRIKOT so gut aufgeht. Die übrigen Flächen erfreuen sich einer regen Nachfrage, wodurch wir von einer zügigen Vermietung der noch zur Verfügung stehenden Gewerbeflächen überzeugt sind.“

Im Sinne einer ökonomischen und ökologischen Erstellung und Bewirtschaftung wurden auf allen Planungsebenen die Prinzipien der Nachhaltigkeit berücksichtigt und es ist eine Zertifizierung nach dem Deutschen Gütesiegel Nachhaltiges Bauen (DGNB) in `Gold´ nach neuester Einstufung angestrebt.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!