News RSS-Feed

09.09.2015 Megaprojekt Schwabinger Tor: Erster Bauabschnitt kurz vor Vollendung

Foto: Jost Hurler Unternehmensgruppe 2015
Ein völlig neues Stadtquartier, das international seinesgleichen sucht, nähert sich der Vollendung. Im „Schwabinger Tor“, dem innovativen Lebenskonzept der Jost Hurler Gruppe, warten ca. 70 Wohnungen sowie diverse Büro- und Handels- bzw. Gastronomieflächen darauf, mit Leben gefüllt zu werden. Erste Musterwohnungen können am 12. und 13. September 2015 besichtigt werden.

Mit dem „Schwabinger Tor“ beantwortet die Jost Hurler Unternehmensgruppe schon heute die Frage, wie das städtische Wohnen und Leben der Zukunft aussehen wird. Das Projekt, das auf einer der größten innerstädtischen Baustellen Deutschlands entlang der Leopoldstraße verwirklicht wird, steht unter dem Gesamtkonzept „Talente. Teilen. Toleranz.“. Ziel ist es, das Miteinander von Menschen unterschiedlichster Hintergründe und Stilrichtungen auf dem gesamten Areal im Herzen Münchens zu fördern.

Stilgruppen statt Zielgruppen

Auf einer Fläche von 42.000 Quadratmetern mit 9 Gebäuden integriert die Jost Hurler Unternehmensgruppe ihre Leitidee des Sharings in alle Bereiche. Ziel ist es, ein inspirierendes Quartier zu schaffen, in dem eine weltoffene und moderne Gemeinschaft entsteht. Diese Vielfalt spiegelt sich auch eindrucksvoll in den drei Stilrichtungen wider, die der Münchener Möblierungspartner BelForm für die Musterwohnungen im Schwabinger Tor interpretiert hat. „Den Wunsch nach Individualität und Einzigartigkeit, die Lust nach Selbstentfaltung und Neugestaltung – all diese tief empfundenen Sehnsüchte der Menschen an ihre zukünftige Lebens- und Arbeitswelt interpretieren wir über ausgesuchtes Interior. Wir freuen uns sehr, mit ‚PURE‘, ‚NATURE‘ und ‚STYLE‘ drei ganz unterschiedliche Wohnstile im Schwabinger Tor erlebbar zu machen,“ erläutert Benjamin Oeckl, Geschäftsführer von BelForm. Das Unternehmen konzipiert und realisiert Wohnwelten im Objekt- und im Privatbereich. Es berät und begleitet Endkunden und Bauträger von der Entwicklung bis zur Realisierung erfolgreicher Einrichtungskonzepte. Alle Wohnungen sind ausgestattet mit Bulthaup-Küchen, Echtholzparkett und weiteren spannenden Details.

Miteinander statt nebeneinander

Das Miteinander von Menschen unterschiedlichster Hintergründe und Stilrichtungen soll bewusst auf dem gesamten Areal gefördert werden. Zu dem innovativen Gesamtkonzept gehören daher Car und Office Sharing, die Unterstützung von Start-ups sowie die Förderung junger Künstler ebenso wie eine App, mit der sich die Bewohner untereinander austauschen können, um so vom Gedanken des Sharings in allen Lebensbereichen zu profitieren.

Das Areal, das 2017 fertiggestellt wird, umfasst neben Wohnungen und Büros auch eine Tramstation, Geschäfte, Restaurants, Ateliers und ein Hotel. Die Jost Hurler Unternehmensgruppe sieht ihr Projekt als ein Angebot an ganz München mit dem Ziel, Schwabing über die Münchner Freiheit hinaus auszudehnen und so die ganze Stadt am innovativen Konzept einer neuen Urbanität teilhaben zu lassen. Für Bewohner und Besucher soll hier gleichermaßen ein Ort der kulturellen Vielfalt entstehen, eine inspirierende, weltoffene und moderne Gemeinschaft.

Für Dr. Wolfgang Müller, Geschäftsführer der Jost Hurler Unternehmensgruppe, stehen die Menschen im Mittelpunkt des Projektes: „Es ging uns um die Menschen. Die, die hier leben und arbeiten wollen. Und die, die das Schwabinger Tor besuchen. Um das, was diese Menschen bewegt und was sie von unserem Quartier erwarten, und zwar nicht nur heute, sondern auch in den kommenden Jahren und Jahrzehnten. Also quasi ein Blick in die Zukunft. Aus diesem Blickwinkel heraus haben wir die Wohnwelten geschaffen.“

Die ersten Wohnungen sind bereits ab Dezember 2015 bezugsfertig. Die Open Days am 12. und 13 September 2015 bieten Interessierten die Möglichkeit, das Gesamtkonzept kennenzulernen und die Musterwohnungen zu besichtigen. Alle Wohnungen sind Mietwohnungen und verbleiben im Bestand der Jost Hurler Unternehmensgruppe.




Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!