News RSS-Feed

13.05.2015 Der Grundstein für die Neue Mitte Westerland auf Sylt ist gelegt

Foto: Cadmen
Zwischen Strand- und Friedrichstraße realisiert der Projektentwickler DC Commercial und DC Residential die Neue Mitte Westerland. Die Immobilie in exponierter Lage zeichnet sich durch 26 Luxuswohnungen sowie einer Verkaufsfläche von ca. 1.100 m² über insgesamt vier Etagen aus. Am Dienstag fand die Grundsteinlegung statt.

100 geladene Gäste nahmen am Dienstag an der Grundsteinlegung der Neuen Mitte Westerland teil. „Wir sind stolz, dass nun der Startschuss gefallen ist“, sagt Lothar Schubert, Geschäftsführer von DC Commercial. Insgesamt investieren die Hamburger Projektentwickler über 26 Millionen Euro in den Bau der neuen Immobilie, deren Fertigstellung für das zweite Quartal 2016 geplant ist. Die künftigen Wohnungen finden bereits großen Anklang. Norddeutsches Flair trifft auf moderne Puristik: Angeboten werden dabei luxuriöse Apartments und Studios in den Größen von ca. 45 bis 72 m². Bodentiefe Fenster und großformatige Glasfronten sorgen für viel Licht, ebenso wie großzügig geschnittene Loggien, Balkone und Terrassen. Das stilvolle Highlight des Gebäudekomplexes sind die Penthousewohnungen mit einer Wohnfläche von ca. 138 m², die durch eine großzügige Terrasse von ca. 150 m² ergänzt werden. Insgesamt entsteht in der Neuen Mitte Westerland 1.800 m² Wohnfläche, wovon 50 Prozent bereits verkauft sind.

Entworfen hat den Gebäudekomplex GRS Reimer & Partner, das renommierteste Architekturbüro Schleswig-Holsteins. „Rolf Reimer hat die ganze Erfahrung und Können seines Büros eingesetzt, um den Bäderstil weiterzuentwickeln und erweckt dieses zentrale Stück Stadt sehr stilvoll aus dem Dornröschenschlaf“, betont Schubert.

Neben den Premium-Wohnungen werden im Erdgeschoss auf einer Gesamtfläche von 1.100 m² Einzelhandelsflächen verwirklicht. Es handelt sich um große, helle Flächen für optimierten Geschäftsbetrieb. Einer der Hauptmieter ist die Ahlers AG, die mit einem Shop-in-Shop auf 230 m² und Marken wie Baldessarini, Gin Tonic, Jupiter, Otto Kern, Pierre Cardin und Pionier in die Neue Mitte Westerland einziehen wird. „Mit der Ahlers AG konnten wir einen optimalen Partner für uns gewinnen. Die angebotenen Produkte werten den Westerländer Einzelhandel zusätzlich auf und fügen sich großartig in das bestehende Angebot ein. Der Andrang ist groß, bereits über 60 Prozent der Einzelhandelsflächen sind vermietet. Die restlichen Verträge wollen wir dieses Jahr abschließen“, sagt Lothar Schubert.


Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!