News RSS-Feed

13.03.2015 S&G Development beginnt mit dem Bau für SeeCarré in Berlin

Visualisierung: S&G Development GmbH
Der Frankfurter Projektentwickler S&G Development GmbH beginnt noch im März 2015 mit den vorbereitenden Maßnahmen für den Bau des Einkaufszentrums SeeCarré in Berlin-Falkensee. Sven Grundmann, geschäftsführender Gesellschafter des S&G Development GmbH, kündigte nun die ersten sichtbaren oberirdischen Abrissarbeiten für Montag, den 16. März 2015 an. Mit dem Tiefbau werde seinen Angaben zufolge im Juni begonnen; der Hochbau könnte dann bereits ab dem August/September 2015 erfolgen. Nach gegenwärtigem Stand rechnet Sven Grundmann pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2016 mit der Fertigstellung des Centers. „Wir gehen zum jetzigen Zeitpunkt davon aus,“ sagt Grundmann, „dass wir bereits im Oktober 2016 die ersten Flächen an die Einzelhandelsmieter übergeben werden können.“

Das innerstädtische SeeCarré wird zu diesem Zeitpunkt auf rund 20.000 Quadratmetern Verkaufsfläche (inklusive Nebenflächen) Platz für etwa 60 Shops in unmittelbarer Bahnhofsnähe an der Dallgower-Straße bieten. Hinzu kommen ca. 2.000 Quadratmeter Büro- und Praxisfläche sowie ein Parkhaus mit rund 600 Stellplätzen auf zwei Ebenen. Das von dem Braunschweiger Architektenbüro Vahjen entworfene Center wird mit modernster Gebäudetechnik als Green-Building mit DGNB Zertifizierung errichtet. Als Zielbranchenmix nennt Sven Grundmann die Bereiche Fashion, Lifestyle, Unterhaltungselektronik, Drogerie und Bio-Markt sowie einen Food-Court. Erste Flächen wurden seitens des Einzelhandels bereits angemietet und reserviert. Einzelheiten zum Vermietungsstand werden Sven Grundmann und Alexander Folz, Geschäftsführer der Leipziger Arcadia Investment GmbH, die mit der Vermarktung des SeeCarré beauftragt wurde, in Kürze bekannt geben. Für die Büroflächen liegen bereits Vorverträge mit Dienstleistern aus dem Medizinbereich vor.


Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!