News RSS-Feed

29.01.2015 AXA Real Estate erhält Baugenehmigung für die welle in Frankfurt

Foto: schneider+schumacher KLA Kiparlandschaftsarchitekten GmbH
Das AXA Real Estate Team der AXA Investment Managers Deutschland GmbH erhält die Baugenehmigung und startet mit den Umbauarbeiten zur weiteren Aufwertung des bekannten Gebäudekomplexes „die welle" im Herzen Frankfurts. AXA Real Estate wird im Namen der Eigentümer erhebliche Investitionen tätigen, um „die welle“ nach Plänen des Archtitekturbüros schneider+schumacher in ein lebendiges Stadtquartier im Herzen Frankfurts zu verwandeln.

Neben der baulichen Umgestaltung von „die welle“ gibt es auch eine begleitende Marketingkampagne unter dem Motto „Arbeite Leicht“. Es werden Grünflächen geschaffen werden, um so Arbeitnehmern in „die welle“ vielfältige Aufenthaltsorte im Freien anzubieten. Ziel ist es den Mietern eine Umgebung zu schaffen, in der sie sowohl arbeiten, entspannen als auch ein gemeinsames Miteinander genießen können.

AXA Real Estate wird hierfür die Freiräume zwischen den Hauptgebäuden deutlich umgestalten. Es werden zahlreiche begrünte Flächen, Wasserläufe und Ruhezonen sowie ein architektonisches Highlight geschaffen. Diese Veränderungen laden sowohl Mieter als auch Nachbarschaft ein, ihre Freizeit und Pausen in „die welle“ zu verbringen und das vielfältige Angebot zu nutzen. Auch die Eingangsbereiche von An der Welle 3 und An der Welle 5 werden verändert. So wird etwa ein modernes Tageslichtkonzept umgesetzt, das dazu beiträgt die Raumatmosphäre deutlich zu verbessern. Zudem wird die Ausschilderung für alle Mieter optimiert und harmonisiert, sodass sie intuitiver und einfacher nachvollziehbar wird.

Matthias Leube, Managing Director bei der AXA Investment Managers Deutschland GmbH zuständig für Real Estate, sagte: „‘die welle‘ ist für moderne Flächen in Premiumlage in der Frankfurter Innenstadt bekannt. Sie steht für eine zeitlose Architektur und ein hohes Serviceniveau und ist damit ein Core-Objekt im Herzen Frankfurts. Die Neugestaltung nimmt den heutigen Zeitgeist einer harmonischen Verbindung von Leben und Arbeiten auf und vervollständigt dies mithilfe neuester Technologien der Lichtgestaltung sowie Gebäudeeffizienz. Damit schaffen wir nicht nur neuen lebendigen Raum, sondern ein neues architektonisches Highlight im Herzen Frankfurts. Wir wollen den hohen Ansprüchen bestehender sowie potenzieller Mieter gerecht werden und ein innovatives, vitales Quartier schaffen, das für eine dauerhafte Belebung des Areals sowohl für Mieter als auch für Besucher sorgt. ‚die welle‘ ist für uns ein bedeutendes Asset Management-Projekt und eine hervorragende Möglichkeit, die einzigartigen und marktführenden Kompetenzen von AXA Real Estate in diesem Feld zu unterstreichen.“

„die welle“ ist ein aus drei Abschnitten bestehender Gebäudekomplex im Stadtteil Westend-Süd in Frankfurt am Main. Seinen Namen erhielt das wellenförmige Ensemble mit seiner zeitlosen Architektur aufgrund der markanten Form, die von 1998 bis 2003 erbaut wurde. Die beiden Bauteile An der Welle 3 und An der Welle 5, die derzeit von AXA Real Estate verwaltet werden und von den Umbaumaßnahmen profitieren, verfügen über circa 75.600 Quadratmeter oberirdisch vermietbare Fläche und erheben sich mit bis zu 13 Geschossen auf bis 50 Meter Höhe. Von dieser Gesamtmietfläche stehen rund 5.440 Quadratmeter für Einzelhandel, Gastronomie und Fitness zur Verfügung. In der Tiefgarage befinden sich ca. 440 PKW-Stellplätze. Zu den Mietern gehören unter anderem Unternehmensberatungen, Banken, Kanzleien und Finanzinstitute.


Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!