News RSS-Feed

16.09.2014 Auftakt für neues Wohnquartier mit 102 Wohnungen in Berlin-Mitte

©KSP Engel Architekten, PATRIZIA Immobilien AG
Zwischen Checkpoint-Charlie, Spittelmarkt und Moritzplatz entwickelt die PATRIZIA Immobilien AG in der Alten Jakobstr. 48a - 52 mit KSP Jürgen Engel Architekten ein urbanes Wohnensemble. In dem viergliedrigen Projekt „Meine Mitte“ entstehen 102 hochwertige Eigentumswohnungen mit Südausrichtung, die sowohl für Singles als auch für Familien konzipiert worden sind. Dabei reicht das Spektrum von komfortablen 1- bis 2-Zimmer-Wohnungen ab 50 Quadratmetern über großzügige 4- bis 5-Zimmer-Wohnungen bis hin zu 110 Quadratmeter großen Wohnungen. Die Wohnungen im Erdgeschoss sind mit 174 Quadratmetern und großen Innenstadtgärten die größten Einheiten.

Alle Wohnungen werden über eine lichte Raumhöhe von 2,72 Metern, bodentiefe Fenster sowie großräumige Gärten bzw. Balkone, Loggien oder Dachterrassen verfügen und mit Eichenparkett sowie Fußbodenheizungen ausgestattet sein. Eine Tiefgarage mit rund 50 Stellplätzen sorgt für genügend Parkraum. Zudem werden Fahrradstellplätze und Kinderwagenräume zur Verfügung stehen. Das KFW-Effizienzhaus 70 entspricht modernen Energiestandards und ist für seine Nachhaltigkeit von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) mit Silber vorzertifiziert worden.

Sven Göller, Head of Real Estate Development Germany North bei PATRIZIA, erklärt: „Besonderes Highlight des Projekts wird die nahezu unverbaubare Sicht auf die benachbarte parkähnliche Grünfläche sein, die zum Großteil erhalten und durch eine öffentliche Durchwegung begehbar bleiben wird. Diese freie Sicht ist im Zentrum Berlins selten. Gleichzeitig ist das Projekt ‘mittendrin‘. Denn hier, wo einst die Mauer verlief, entwickelt sich ein neues lebendiges Stadtviertel, in dem sich viele kreative Unternehmen und unterschiedlichste Bewohner entsprechend der typischen Berliner Mischung angesiedelt haben.“

Das bisher brachliegende Grundstück auf dem ehemaligen Mauerstreifen zwischen Kreuzberg und Mitte hat die PATRIZIA von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben erworben. Insgesamt ist die Entwicklung eines neuen Wohnquartiers mit rund 300 weiteren Wohnungen geplant.



Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!