News RSS-Feed

12.08.2014 TKS Swiss modernisierte Steigenberger Grandhotel Bélvedère Davos

Steigenberger Grandhotel Bélvedère, Davos - Außenansicht. (Foto: JOI-Design GmbH)
Ein überzeugender Markteinstieg gelang TKS Swiss mit der Modernisierung des legendären Steigenberger Grandhotel Bélvedère in Davos. TKS Swiss mit Sitz in Aarau ist die Tochtergesellschaft von TKS, dem spezialisierten Generalunternehmer für Refurbishments und Erstausstattung in der europäischen Markenhotellerie. Zuständig für die Projektsteuerung und Koordination ist Markus Müller, Sales Director Swiss. Die Modernisierung des Steigenberger Grandhotel Bélvedère in Davos umfasste Lobby, Lounge, Bar und Gästezimmer. Zugleich wurden in die Technische Gebäudeausstattung (TGA) und den Brandschutz investiert. Die Leistungen erbrachte TKS Swiss als Turn Key Solutions (schlüsselfertige Leistungen) in Verbindung mit Budgetreue und garantiertem Fertigstellungstermin. Für Planung und Designkonzept der öffentlichen Bereiche war JOI Design verantwortlich. Zusätzliche Arbeiten im Außenbereich umfassten die Fassade und den Einbau neuer Holzfenster. Mit Einfühlungsvermögen wurde für das denkmalgeschützte Gebäude ein frischer Look geschaffen, der Klassik und Moderne elegant verbindet. Das Resultat ist ein Paradebeispiel für die Revitalisierung eines legendären Grandhotels.



Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!