News RSS-Feed

31.01.2012 ECE verkauft Logistikzentrum bei Bamberg an die VIB Vermögen AG

Der Gewerbeimmobilienspezialist ECE hat das 2010 für Kühne + Nagel und Albéa errichtete Logistikzentrum in Scheßlitz bei Bamberg an die VIB Vermögen AG verkauft. Die maßgeschneiderte Logistikhalle verfügt über eine Bruttogrundfläche von knapp 10.000 Quadratmetern und dient der Optimierung der Logistik des Verpackungsherstellers Albéa (ehemals Cebal). Langfristiger Mieter der Immobilie ist der international tätige Logistikdienstleister Kühne + Nagel. Das Beratungsunternehmen Realogis Investment war vermittelnd bei dem Verkauf tätig.

Die 97 Meter lange, 85 Meter breite und elf Meter hohe Logistikimmobilie befindet sich auf einem ca. 16.500 Quadratmeter großen Grundstück im Scheßlitzer Gewerbegebiet an der Bamberger Straße. Ein Stützraster von 24 mal 12 Metern ermöglicht höchste innerbetriebliche Funktionalität und Flexibilität. Die Halle verfügt über insgesamt acht Überladebrücken – davon zwei Jumboüberladebrücken – und ein ebenerdiges Rolltor. Aufgrund seiner verkehrsgünstigen Lage und seiner sehr guten Anbindung an das europäische Fernstraßennetz gilt der Standort Scheßlitz als ideale Drehscheibe für Ost-West- und Nord-Süd-Verkehre.

Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!