News RSS-Feed

09.11.2017 TLG IMMOBILIEN wächst – FFO um 20 % gesteigert

Peter Finkbeiner, Mitglied des Vorstandes der TLG IMMOBILIEN AG
Die TLG IMMOBILIEN AG legt heute ihren Bericht zum 30. September 2017 vor. In den ersten drei Quartalen des Jahres konnte die Gesellschaft die Mieterlöse über aktives Asset Management unter anderem durch Mieterhöhungen, Neuvermietungen und einer erfolgreich in die Bewirtschaftung übernommenen Immobilie um 13,5 % auf EUR 117,3 Mio. im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern. Ebenfalls stiegen die Funds from Operations (FFO) in diesem Zeitraum um 19,6 % auf EUR 70,1 Mio. (9M/2016: EUR 58,6 Mio.).

Der EPRA Leerstand im Portfolio lag zum Stichtag bei 3,7 % und damit 0,1 Prozentpunkte unter dem Wert zum Jahresende 2016. Verglichen mit dem Halbjahreswert 2017 stieg die EPRA Leerstandsquote durch den Ankauf des Büroobjekts astropark in Frankfurt am Main (22,6 % EPRA Leerstand zum Erwerbszeitpunkt) um 0,8 Prozentpunkte. Der Abschluss erster neuer Mietverträge in diesem Objekt wird zeitnah erwartet. Die durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge (WALT) im Portfolio sinkt im Vergleich zum Jahresbeginn moderat um 0,1 Prozentpunkte auf 6,0 Jahre per 30. September 2017. Der EPRA Net Asset Value (EPRA NAV) stieg um 18,8 % auf rd. EUR 1,5 Mrd. im Vergleich zum 31. Dezember 2016. Er beträgt damit EUR 20,00 je Aktie zum Berichtsstichtag (31.12.2016: 18,51 EUR je Aktie).

Der Verschuldungsgrad (Net LTV) der TLG IMMOBILIEN bleibt mit 37,9 % zum 30. September 2017 weiterhin konservativ (31.12.2016: 43,4 %). Die durchschnittlichen zahlungswirksamen Fremdkapitalkosten der Gesellschaft betrugen 2,11 %. Die bestehenden Darlehen wiesen zum Berichtsstichtag unter anderem aufgrund umfangreicher Refinanzierungsmaßnahmen in den abgelaufenen Quartalen weiterhin eine durchschnittliche Restlaufzeit von 6,1 Jahren auf.

Das Portfolio der TLG IMMOBILIEN umfasste 364 Immobilien per 30. September 2017. Dies entspricht einer Abnahme von 40 Objekten im Vergleich zum Jahresende 2016, was im Wesentlichen durch Verkäufe von kleineren Einzelhandelsimmobilien im Rahmen des aktiven Portfolio Managements und Abgänge sonstiger Objekte begründet ist. Dennoch konnte der Wert des Immobilienportfolios in diesem Zeitraum um 8,1 % gesteigert werden. Treiber waren im Wesentlichen eine weiterhin positive Marktentwicklung, insbesondere in Berlin, die sich unter anderem in der Vermietungsleistung und folglich in der Bewertung ausdrückt, sowie ein positiver Saldo aus An- und Verkäufen.

Nach dem Berichtsstichtag erwarb die TLG IMMOBILIEN ein Nahversorgungszentrum in Rostock sowie ein Portfolio aus 27 Einzelhandelsobjekten für insgesamt EUR 113,8 Mio. (Details siehe hier). Weiterhin wurde das Übernahmeangebot an die Aktionäre der WCM AG von rd. 86 % der Anteilseigner angenommen, so dass nun die weiteren Schritte zum Abschluss eines Beherrschungsvertrages eingeleitet wurden. Die Übernahme der WCM erlaubt es der TLG IMMOBILIEN, ihre Präsenz auch in den wirtschaftlichen Wachstumsstandorten im Westen Deutschlands signifikant auszubauen. Dies erfolgt im Einklang mit der eingeschlagenen Wachstumsstrategie, die sich seit dem Börsengang im Jahr 2014 beschleunigt hat.

Peter Finkbeiner, Mitglied des Vorstandes der TLG IMMOBILIEN, zu den Zwischenergebnissen: „Die bisherige hervorragende operative Leistung im Jahr 2017 sowie die positive Entwicklung der Finanzkennzahlen des Konzerns sehen wir als gute Basis für das Vertrauen, das uns die Aktionäre der WCM AG kürzlich entgegengebracht haben. Wir sind bestrebt, hieran auch im vierten Quartal 2017 und darüber hinaus im Sinne all unserer Aktionärinnen und Aktionäre mit der dann stark gewachsenen Gesellschaft anzuknüpfen und die TLG IMMOBILIEN weiterhin auf einem wertschaffenden Wachstumskurs zu führen.“ Der Vorstand der TLG IMMOBILIEN hebt die Prognose für die FFO im Geschäftsjahr 2017 aufgrund der Konsolidierung der WCM AG im vierten Quartal auf eine Spanne von EUR 95 Mio. bis EUR 97 Mio. an.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!