News RSS-Feed

01.09.2016 Business Network steigert seine Kompetenz

Fotocredit: Thomas Heidenreich
Business Network erschließt neue Beratungsfelder: Corporate Branding und Change Communications. Partner ist der erfahrene Markenexperte Prof. Thomas Heidenreich. Damit reagiert Business Network nicht nur auf die Veränderungen des Marktes und die Digitale Transformation, sondern bietet auch innovative Lösungen und Strategien für Unternehmen und Persönlichkeiten. Keine erfolgreiche Zukunft ohne starkes Corporate Branding. Die Markenbildung und fortlaufende Anpassung sind für das Fortbestehen von Unternehmen immer zwingender.

„Nur eine starke Marke ist der Garant für Mehrwert und Erfolg. Gerade in Zeiten des digitalen Wandels kommt es darauf an, die Steuerungskraft der Marke stetig auf Kurs zu halten“, so Prof. Heidenreich. Dabei geht es auch um führende Persönlichkeiten als Marke. CEO-Branding macht bis zu 20 Prozent des Wertes von DAX-Unternehmen aus.

Prof. Thomas Heidenreich verantwortet diesen innovativen Geschäftsbereich an der Schnittstelle zur strategischen Unternehmenskommunikation mit Sitz an den Standorten Berlin und London.

„Business Network bietet jetzt noch aktiver vorausschauende Lösungen an. Wir reagieren nicht nur, sondern entwickeln eigene Modelle für unsere Kunden. Mit Prof. Heidenreich haben wir einen hochkarätigen Experten in unserem Team. Für uns ist das eine fachliche und menschliche Bereicherung“, so Dr. Angela Wiechula, Managing Partnerin Business Network.

Thomas Heidenreich blickt auf eine jahrzehntelange Erfahrung im weltweiten Aufbau von Marken zurück. In über 18 Jahren bei der Agenturgruppe GREY, zuletzt als Executive Vice President International, baute er im GREY Network für Kunden wie P&G, Mars, BAT und weitere bedeutende Unternehmen weltweit Marken auf, gründete Agenturen und leitete Regionen. In der Zeit danach hat er sich als Geschäftsführer in der führenden deutschen PR-Gruppe (heute KetchumPleon) und in selbst-ständiger Tätigkeit auf institutionelle, Wirtschafts- und Industriekommunikation konzentriert.

Der Ehrentitel eines Prof. h.c. wurde ihm 2009 von dem „International Institute of Advertising“ an der Moscow University for Industry and Finance verliehen. Diese Würdigung geht zurück auf sein langjähriges berufliches Engagement in Zentral- und Osteuropa. Darüber hinaus ist er neben-beruflich als Dozent an der Hochschule Macromedia Berlin, University for Applied Sciences, im Bereich Brand Psychology tätig.




Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!