News RSS-Feed

17.06.2022 Partner der Industrie: Caverion gewinnt Großaufträge von ABB und MTU

ABB Campus. Fotocredit: © ATP architekten ingenieure
Ein Innovationszentrum für das Technologieunternehmen ABB AG und eine Fertigungshalle für den Triebwerkspezialisten MTU Aero Engines AG: Mit einem Gesamtvolumen von rund 25 Millionen Euro sichert sich Caverion Großaufträge von zwei namhaften Industriekunden. Abgestimmt auf die spezifischen Nutzungsanforderungen, stellt die verbaute Gebäudetechnik eine nachhaltige, intelligente und verlässliche Versorgung sicher.

„Wir freuen uns, zwei namhafte Industriekunden bei Ihren Großprojekten technisch unterstützen zu können. Sei es für das multifunktionale Gebäude wie beim Kunden ABB oder für die Produktionshalle bei der MTU: Caverion macht effiziente Gebäudetechnik möglich“, sagt Manfred Simmet, Geschäftsführer der Caverion Deutschland GmbH.

ABB Campus – smart und nachhaltig

Das Innovationszentrum für Digitalisierung und Künstliche Intelligenz mit dem Namen „ABB Campus“ beherbergt neben Büro- und technischen Arbeitsflächen ein Rechenzentrum, ein Forschungszentrum mit Laboren, ein Customer Experience Center sowie Flächen für Empfang und Kantine. Das fünfgeschossige Gebäude in Mannheim, in dem mehr als 1.300 Mitarbeitende ihren Arbeitsplatz finden werden, weist eine Bruttogeschossfläche von rund 30.000 Quadratmetern auf.

„Das Gebäude ist als Smart Building geplant und soll Nutzerkomfort und Klimaschutz vereinen. Gerade die technische Gebäudeausrüstung nimmt hier eine Schlüsselrolle ein. Mit Caverion haben wir den richtigen Partner für unser anspruchsvolles Bauvorhaben gefunden“, so Michael Halfmann, Head of Strategic Projects Germany und Standortleiter Mannheim bei ABB.

Caverion verantwortet die mechanischen Gewerke Lüftung, Heizung, Kälte, Sanitär, Sprinkler sowie die Druckluftversorgung im Gebäude. Zwölf Lüftungsanlagen, wovon jede Dritte mit energiesparender Wärmerückgewinnung ausgestattet ist, liefern eine Leistung von mehr als 240.000 Kubikmetern pro Stunde. Die Heiz- und Kälteleistung beträgt jeweils mehr als zwei Megawatt. Für ein Arbeiten in wohltemperierter Umgebung werden Kühldecken auf einer Fläche von insgesamt 5.600 Quadratmetern installiert.
Die Sicherheit der Dateninfrastruktur spielt in den beiden Rechenzentren eine essentielle Rolle. Hier wird die Raumtemperatur redundant mit zusätzlich acht Klimaschränken auf konstantem Niveau gehalten. Die installierte Gaslöschanlage bietet im Brandfall den größtmöglichen Schutz für die IT-Infrastruktur. Die Fertigstellung des Gebäudes ist für März 2023 geplant.

MTU - Neue Produktionsflächen für die Rotorfertigung

Der Kunde MTU Aero Engines ist ein führender Hersteller militärisch und zivil genutzter Triebwerke. Am Stammsitz in München entsteht auf 14.200 Quadratmetern das neue Produktionsgebäude 071 für die Rotorfertigung inklusive Bürotrakt.

„Für unsere neue Produktionshalle mit fast vollständig automatisierten Produktionsprozessen ist die Gebäudetechnik ein wesentlicher Faktor,“ stellt Maximilian Stärfl, Structural Design Project Manager Bau und Engineering bei der MTU Aero Engines AG fest. „Wir setzen mit Caverion auf einen erfahrenen Partner, der die Manpower hat, unseren fixen Zeitplan einzuhalten.“

Caverion verbaut bis März 2023 die Gebäudetechnik in den Gewerken Lüftung, Heizung, Kälte, Sanitär und Sprinkler. Die Lüftungsanlagen erbringen eine Leistung von rund 445.000 Kubikmetern pro Stunde. Die Wärmeleistung mit 4,2 Megawatt wird redundant über zwei Wärmetauscher erbracht. Zwei Kältemaschinen und drei Kühltürme kühlen den gesamten Produktionsbereich mit einer Gesamtleistung von 2,9 Megawatt. Das Gebäude erhält einen vollflächigen Sprinklerschutz entsprechend der gültigen Richtlinie VdS CEA 4001. Hierfür werden insgesamt über 3000 Sprinkler installiert.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!