News RSS-Feed

07.04.2022 Alpha Real Estate kauft acht Wohnimmobilien in Ludwigshafen/Rhein

Objekt in Ludwigshafen am Rhein. Bildquelle: Alpha Real Estate Group
Die Alpha Real Estate Group (ARE), ein deutschlandweit tätiger Asset- und Investment-Manager aus Mannheim, investiert im benachbarten Ludwigshafen am Rhein. Dort hat ARE acht Mehrfamilienhäuser mit 65 Einheiten erworben. Die Gebäude umfassen insgesamt rund 4.600 m² Wohnfläche und liegen in der Wredestraße 47, in der Otto-Stabel-Straße 17-21 sowie in der Schützenstraße 1 und 7-11. Zum akquirierten Bestand, der zwischen 1952 und 1956 errichtet wurde, gehören zusätzlich 26 Tiefgaragenplätze für Pkw. Die durchschnittliche Wohnungsgröße beträgt rund 73 m². Der Asset Deal wurde von der Huther Immobilien GmbH vermittelt. Über den Namen des Verkäufers sowie über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

„Mit dem Ankauf der Immobilien in Ludwigshafen erweitern wir in puncto Property Management unser bestehendes Rhein-Neckar-Portfolio. Durch die Nähe zu unseren weiteren Standorten sind wir in der Lage Synergieeffekte zu erzeugen und somit Kosten zu sparen“, sagt Martin Wilk, Head of Property Management bei der Alpha Real Estate Group.

Ludwigshafen am Rhein liegt im Südosten von Rheinland-Pfalz, direkt gegenüber der Schwesterstadt Mannheim, die sich auf baden-württembergischem Terrain befindet. Als zweitgrößte Stadt des Bundeslandes zeichnet sich Ludwigshafen vor allem durch ihre Wirtschaft und Infrastruktur aus. Mit BASF, dem weltweit größten Chemiekonzern, verfügt die Stadt über den prominentesten Arbeitgeber der Region. Die Stadt ist sowohl über den MIV (A6, A61 und A67) als auch über den überregionalen ÖPNV gut zu erreichen.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!